Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Was Personalgespräche eigentlich sind

0 Beurteilungen
Personalgespräch
Urheber: pressmaster | Fotolia

Von Michael T. Sobik ,

Jedes Gespräch, das Sie mit einem Mitarbeiter führen, ist ein Personalgespräch im weiteren Sinn. Häufig werden damit aber auch solche Gespräche bezeichnet, für die Sie Ort, Zeit und Thema vorher festlegen.

In diesen Gesprächen werden dann zum Beispiel die individuellen Personalentwicklungsmaßnahmen, Leistungsbeurteilungen oder Zielvereinbarungen besprochen und Festlegungen getroffen.

Beispiel: Frau Grau hat wieder einmal vergessen, ihre Raucherpause zu stempeln. Sie bitten sie zum Gespräch und möchten eine Ermahnung aussprechen.

Folge: Es geht um die Einhaltung der Ordnung in Ihrem Betrieb. Deshalb muss Frau Grau Ihrer Einladung zum Gespräch folgen, ob sie will oder nicht.

Was alles zu den Personalgesprächen zählt

Das typische Personalgespräch gibt es eigentlich nicht. Personalgespräche können verschiedene Ziele haben, etwa als

  • Feedbackgespräch zur Würdigung der Leistungen eines Mitarbeiters im positiven, aber auch im negativen Sinn, Entwicklungsgespräch zur Feststellung der
  • Entwicklungs- und Weiterbildungschancen eines Mitarbeiters,
  • Gespräche am Ende der Probezeit,
  • Gespräche zum Ablauf eines befristeten Arbeitsvertrags,
  • wichtige Vertragsänderungen, zum Beispiel hinsichtlich Arbeitsort, Vergütung, Tätigkeit,
  • Gelegenheit für Lob und Kritik,
  • turnusmäßige Mitarbeiterbewertung, Rückkehrgespräch nach Krankheit,
  • Gespräch bezüglich Problemen, Konfliktanalyse oder Moderation,
  • Gehaltsgespräch, wenn es um die richtige Bezahlung geht,
  • Kritikgespräch, wenn es einmal nicht so gut funktioniert,
  • Konfliktgespräch, das dazu dient, Konflikte schnell und konstruktiv zu lösen,
  • Jahresgespräch, das turnusmäßig dem wechselseitigen Austausch dient,
  • Zielvereinbarungsgespräch, das der Vereinbarung von gemeinsamen Zielen und deren Erreichbarkeit dienen, sowie
  • Trennungs- oder Kündigungsgespräche, wenn die Beendigung des Arbeitsverhältnisses ansteht.

Anzeige

Warum Sie und Ihre Mitarbeiter davon profitieren

All diese Gespräche laufen unter der Überschrift „Personalgespräch“. Führen Sie bzw. Ihre Führungskräfte regelmäßig und professionell Personalgespräche, profitieren beide Seiten davon, Ihr Mitarbeiter ebenso wie Sie als Arbeitgeber oder Führungskraft. Entsprechend sollten sich sowohl Sie als auch der Arbeitnehmer sorgfältig auf dieses Gespräch vorbereiten. Damit können wichtige Probleme gelöst, Verbesserungen angemahnt und nicht zuletzt die eigene Karriere des Mitarbeiters gefördert werden.

Außerdem ist es notwendig, sich regelmäßig über weiter reichende Zielsetzungen Ihrer Mitarbeiter zu verständigen. Ihr Mitarbeiter muss erfahren, wie Sie ihn sehen und was Sie von ihm erwarten. Als Arbeitgeber oder Führungskraft erfahren Sie zudem Ihre eigenen Stärken und Schwächen und wie Sie gegebenenfalls Korrekturen vornehmen können.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber

Wichtige Informationen und Praxistipps für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihrem Betriebsrat

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Jobs