Gratis-Download

Wie Sie die 11 häufigsten Irrtümer und Arbeitgeberfallen sicher umgehen. Denn die Fehler liegen im Detail. Und das kann teuer für Ihr Unternehmen…

Jetzt downloaden

Direktversicherung: Nur betrieblicher Anteil unterliegt der Beitragspflicht zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

 
Lohn Gehalt Sozialversicherung

Von Günter Stein,

Ein wichtiges Urteil für Arbeitnehmer, die über das Unternehmen eine Direktversicherung abgeschlossen haben, hat das Sozialgericht (SG) Augsburg (Urteil vom 26.1.2006, Az. S 10 KR 329/04) gefällt.

Ein wichtiges Urteil für Arbeitnehmer, die über das Unternehmen eine Direktversicherung abgeschlossen haben, hat das Sozialgericht (SG) Augsburg (Urteil vom 26.1.2006, Az. S 10 KR 329/04) gefällt.

Geklagt hatte eine arbeitslose (und damit in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversicherte) Arbeitnehmerin, der eine solche Direktversicherung ausgezahlt worden war. Die Krankenkasse wollte diese Lebensversicherung komplett bei der Beitragssatzerhebung berücksichtigen. Die Arbeitslose klagte – und gewann. Nur der betriebliche Teil (in diesem Fall 58 %) darf von den Krankenkassen berücksichtigt werden.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Jobs