Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Gesellschafterbeschluss in eigener Sache: Stimmverbot?

0 Beurteilungen

Erstellt:

 

Kein Stimmverbot für einzigen Gesellschafter bei Beschlüssen in eigener Sache

 

 

 

Um erst gar keine Interessenkonflikte und Befangenheit von Gesellschaftern zu riskieren, schließt das GmbH-Gesetz das Stimmrecht für Gesellschafter in einer Reihe von Fällen aus. Unter anderem soll kein Gesellschafter „Richter in eigener Sache“ sein dürfen oder Geschäfte genehmigen, in denen er als „doppelter Vertragspartner“ auftritt – auf der einen Seite für die GmbH und auf der anderen Seite für sich selbst (§ 47 Abs. 4 GmbHG).

 

Allein-Gesellschafter-Geschäftsführer wären ständig in solchen Situationen. Der Bundesgerichtshof hat aber eindeutig geklärt, dass solche Stimmverbote nur zum Schutz des Gesellschaftsvermögens gegenüber einzelnen Gesellschaftern gedacht sind.

Da in Einpersonen-GmbHs kein Interessenkonflikt zwischen Gesellschaftern bestehen kann, ist ein Stimmverbot grundsätzlich ausgeschlossen. § 47 Abs. 4 GmbHG könnte lediglich dem Gläubigerschutz dienen. Das soll er aber gerade nicht. Der Schutzbereich soll auf innergesellschaftliche Angelegenheiten beschränkt sein (BGH, 12.7.2011, Az:?II ZR 58/10).

 

Beispiel: Ein Gesellschafter hält alle Anteile an einer GmbH?und einer UG. Er beschließt einen Organschafts- und Gewinnabführungsvertrag zwischen beiden Gesellschaften. Das Registergericht will das nicht anerkennen. Nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist das Organschaftsverhältnis aber wirksam beschlossen worden.

 

 

 
 
 

Beschlussfassungen müssen protokolliert werden

Denken Sie als Allein-Gesellschafter immer daran:?Sie können zwar ohne Formvorschriften jederzeit Beschlüsse fassen. Diese müssen aber unverzüglich mit Angabe von Ort und Datum protokolliert und unterschrieben werden (§ 48 Abs. 3 GmbHG). Dasselbe gilt für Geschäfte, die Sie im Namen der GmbH?mit sich selbst abschließen (§ 35 Abs. 3 GmbHG).

Alle Tipps, wie Sie auch als Allein-Gesellschafter immer rechtssicher handeln, liefert Ihnen übrigens das Praxishandbuch GmbH-Geschäftsführer - klicken Sie einfach hier!

 
 

 

Herzlichst, Ihr

 

 

Sebastian Jördens<br/>Chefredakteur

 

 
 
 
 

Gefällt Ihnen unser Newsletter?
Dann empfehlen Sie ihn doch weiter, damit auch Ihre Freunde und (Unternehmer-)Kollegen von unseren hilfreichen Tipps profitieren können.

 
 
 
Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg