Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Neue Förderkredite der KfW für Unternehmen

0 Beurteilungen

Erstellt:

So profitiert Ihre GmbH von günstigen Förderangeboten

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,,

zuerst die schlechte Nachricht: Die beiden Förderprogramme "KfW StartGeld" und "KfW Kapital für Arbeit und Investitionen" gibt es nicht mehr. Aber, das ist die gute Nachricht, Sie wurden zum 1.4. durch neue Programme ersetzt bzw. in andere Programme integriert. Nach Aussage der KfW, der Förderbank des Bundes, soll das Angebot dadurch vereinfacht werden.

Neuer KfW-Gründerkredit

Für Gründer und Jungunternehmen nach der Unternehmensgründung gibt es den KfW-Gründerkredit jetzt in 2 Varianten. Für Ihre GmbH können Sie einen Gründerkredit bekommen, wenn Sie gerade im Gründungsprozess sind oder vor nicht mehr als 3 Jahren gegründet haben:

  1. Mit dem KfW-Gründerkredit-StartGeld werden unter anderem Investitionen und Betriebsmittel für Gründungen, Unternehmensübernahmen und -käufe gefördert. Der Höchstbetrag für Investitionsfinanzierungen hat sich gegenüber dem bisherigen KfW-StartGeld von 50.000 Euro auf 100.000 Euro verdoppelt. Für Betriebsmittel werden jetzt bis zu 30.000 Euro statt 20.000 Euro gewährt. Anträge sollen für kleinere Kreditsummen einfacher sein: Für Finanzierungen bis zu 25.000 Euro verlangt die KfW keinen Liquiditätsplan mehr. Weitere Informationen zum KfW-Gründerkredit-StartGeld gibt es auf der Internet-Seite der KfW.
  2. Der KfW-Gründerkredit-Universell kann bis zu 100.000 Euro betragen. Bis zu diesem Betrag können Vorhaben zu 100 Prozent finanziert werden. Die Zinsen werden von der Hausbank abhängig vom Risiko festgelegt. Eine Haftungsfreistellung wie beim KfW-Gründerkredit-StartGeld gibt es bei dieser Variante nicht. Einzelheiten finden Sie im Merkblatt zum KfW-Gründerkredit-Universell.

KfW-Unternehmerkredit jetzt mit Mezzanine-Variante

Das zentrale Kreditangebot für etablierte Unternehmen, der KfW-Unternehmerkredit, wurde ebenfalls neu zusammengesetzt. Darüber gibt es nun nicht mehr nur Kredite für Investitionsvorhaben, sondern auch zur Finanzierung von Betriebsmitteln. Auf Wunsch kann eine 50-prozentige Haftungsfreistellung gewählt werden.

Weitere Neuerung: Neben dem bisherigen KfW-Unternehmerkredit (Programmteil A) gibt es jetzt eine Variante, die zur Hälfte als sogenanntes Mezzaninkapital ausgestaltet ist (Programmteil B).

Vorteil von Mezzaninekapital: Banken beurteilen solche Finanzierungen wie wirtschaftliches Eigenkapital. Sie können mit dieser Finanzierung also den Eigenkapitalanteil Ihrer GmbH erhöhen. Das wirkt sich wiederum positiv auf Ratings aus. Weitere Finanzierungen werden dadurch tendenziell günstiger.

Der KfW-Unternehmerkredit richtet sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen, die mindestens 3 Jahre am Markt sind. Im Programmteil B wird die Finanzierung als 50 Prozent Fremdkapital/50 Prozent Nachrangtranche ausgezahlt. Damit können Vorhaben bis zu einem Volumen von 4 Mio. Euro finanziert werden.

 

 

 

Regionale Angebote und Zuschüsse sind am günstigsten

Fördermittel gibt es nicht nur von der KfW. Jedes Bundesland hat eigene Förderbanken, die ebenfalls Finanzierungsangebote für Unternehmen haben. Die gibt es häufig sogar zu günstigeren Konditionen als die von der KfW.

Außerdem sollten Sie bei der Suche nach Finanzierungen nicht nur an Förderkredite denken. Viel günstiger – weil sie nicht zurückgezahlt werden müssen – sind Zuschüsse. Die gibt es allerdings meist nur für spezielle, stark eingegrenzte Finanzierungen. Dennoch sollten Sie immer prüfen, ob Zuschüsse für Ihre GmbH in Frage kommen.

Einen ersten Überblick über Finanzierungsquellen und verschiedene Förderarten bietet Ihnen die Fördermitteldatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Hier sind nicht nur die bundesweiten, sondern auch EU- und regionale Angebote gelistet.

 

Xing-Gruppe beitreten und kostenlosen Report sichern

 

Treffen Sie in der Xing-Gruppe "GmbH-Wissen" Experten und Geschäftsführer-Kollegen aus ganz Deutschland. Informieren Sie sich über neue Urteile, Gesetze und viele Tipps rund um die GmbH und die Geschäftsführung.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie den kostenlosen Report "Die 10 Gebote für den sorgfältigen Geschäftsführer" (Download-Link in der Bestätigungsmail). Rechtsanwalt und Fachautor Heiko Klages gibt praktische Hilfen, mit denen Sie sich effektiv vor persönlicher Haftung als Geschäftsfüher schützen.

Klicken Sie für die Anmeldung einfach auf den Button:

 

 


 

Herzlichst Ihr

 

Sebastian Jördens
Chefredakteur

 

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg