Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Verlustvorträge: Keine Streichung bei Anteilsverkauf im Kalenderjahr

0 Beurteilungen

Erstellt:

So verrechnen Sie Verluste trotz Verkauf von GmbH-Anteilen

 

 

Erwirtschaftet die GmbH in einem Jahr Verluste, werden diese steuerlich mit Gewinnen späterer Jahre verrechnet. Das funktioniert aber nur solange, wie sich an der Gesellschafterstruktur nichts ändert. Werden innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren mehr als 25 Prozent der Anteile auf neue Gesellschafter übertragen, wird der Verlustabzug gekürzt. Bei Übertragungen von mehr als 50 Prozent entfällt er sogar vollständig (§ 8c KStG).

Aber: Die Beschränkung des Verlustabzugs wirkt nach einem Urteil des FG Münster erst ab dem Zeitpunkt, in dem die Anteilsübertragung abgeschlossen ist. Sind im Jahr der Übertragung bis dahin Gewinne entstanden, darf ein Verlustvortrag damit verrechnet werden (FG Münster, 30.11.2010, Az: 9 K 1842/10 K; Rev. BFH, Az: I R 14/11).

Beispiel: Für eine GmbH wurde im Jahresabschluss ein Verlustvortrag von rund 60.000 Euro festgestellt. Im folgenden Jahr erwirtschaftete die GmbH einen Gewinn von rund 160.000 Euro. Im selben Jahr verkaufte einer der beiden Gesellschafter seinen 50-Prozent-Anteil an der Gesellschaft. Die Anteilsübertragung wurde am 3. Juli wirksam. Der bis dahin erwirtschaftete Gewinn belief sich auf mindestens 60.000 Euro, entsprach also dem Verlustvortrag. Der Verlustvortrag konnte deshalb trotz der Anteilsübertragung noch vollständig verrechnet werden.

 

 

Berechnung des zeitanteiligen Jahresgewinns für die Verrechnung

Bei einer Anteilsübertragung im laufenden Kalenderjahr können Sie den bis zum Übertragungszeitraum angefallenen Gewinn folgendermaßen bestimmen:

  • Sie setzen den Jahresgewinn zeitanteilig bis zur Anteilsübertragung an. Beim Verkauf im Juli dürfen Sie also die Hälfte des Jahresgewinns mit dem Verlustvortrag verrechnen.
  • Eventuell reicht der so errechnete Gewinn nicht für eine vollständige Verrechnung mit Verlusten aus. Dann kann es sich lohnen, den tatsächlichen Gewinnanteil in einer Zwischenbilanz zu ermitteln.

Sebastian Jördens
Chefredakteur

 


Xing-Gruppe beitreten und kostenlosen Report sichern

 

Treffen Sie in der Xing-Gruppe "GmbH-Wissen" Experten und Geschäftsführer-Kollegen aus ganz Deutschland. Informieren Sie sich über neue Urteile, Gesetze und viele Tipps rund um die GmbH und die Geschäftsführung.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie den kostenlosen Report "Die 10 Gebote für den sorgfältigen Geschäftsführer" (Download-Link in der Bestätigungsmail). Rechtsanwalt und Fachautor Heiko Klages gibt praktische Hilfen, mit denen Sie sich effektiv vor persönlicher Haftung als Geschäftsfüher schützen.

Klicken Sie für die Anmeldung einfach auf den Button:

 

 


Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
32 Beurteilungen
29 Beurteilungen
76 Beurteilungen
9 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg

Jobs