Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Sichern Sie sich günstiges Geld vom Staat

0 Beurteilungen

Erstellt:

Zuschüsse richtig beantragen

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

es gibt viele Geldtöpfe, aus denen Unternehmer finanzielle Unterstützung beantragen können. In Deutschland existieren rund 3.000 Förderprogramme für Unternehmer. Eines ist sicherlich auch für Sie dabei. Die große Anzahl der Förderungen trägt allerdings nicht zur Übersichtlichkeit bei, viele Programme bleiben leider unbekannt. Erschwerend hinzu kommt, dass Fördermitteln von unterschiedlichen Stellen und zu unterschiedlichen Zielen vergeben werden.

Der Fördermitteldschungel sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, welche zu beantragen, weil Sie damit Ihre Finanzierungskosten um bis zu 60 Prozent reduzieren können. So finden Sie die Fördermittel, die Ihnen zustehen:

 

 

1. Was möchten Sie finanzieren?

Überlegen Sie, wofür Sie Geld benötigen, denn die meisten Fördermittel sind an einen Zweck gebunden. Brauchen Sie Sicherheiten für Kredite? Möchten Sie neue Mitarbeiter einstellen? Wollen Sie Ihre Liquidität verbessern?

2. Zapfen Sie verschiedene Quellen an

Geht es um eine Finanzierung, denken die meisten Unternehmer logischerweise zunächst an eine Bank. Für Fördermittel ist die Bank jedoch nicht unbedingt der beste Ansprechpartner, denn hier werden Sie in der Regel nur Darlehen und öffentliche Bürgschaften bekommen. Wissen Sie genau, wofür Sie eine Förderung beantragen wollen, können Sie gezielt bei weiteren Institutionen nach geeigneten Fördermitteln fragen. Sprechen Sie mit

  • der IHK/HwK
  • der Wirtschaftsförderung Ihrer Stadt bzw. Ihres Landkreises
  • der Agentur für Arbeit, wenn Sie Mitarbeiter einstellen wollen
  • den Förderbanken der Länder
  • der KfW-Mittelstandsbank

 3. Anträge sorgfältig vorbereiten

Haben Sie eine geeignete Förderung gefunden, klären Sie vorab mit der Vergabestelle, welche Formalien Sie einhalten müssen. Eine Voraussetzung für die Förderung ist häufig, dass Sie den Antrag vor Beginn Ihres Finanzierungsvorhabens stellen. Es wäre doch schade, wenn die gewünschte Förderung wegen nicht eingehaltener Formalien platzen würde.

Fragen Sie nach, welche Unterlagen Sie benötigen und bereiten Sie diese sorgfältig vor. Ziehen Sie bei Bedarf einen Experten hinzu, z. B. einen Steuerberater.

 

Eine kostenlose Fördermittelprüfung bietet übrigens die Unternehmensberatung Wabeco an. Schauen Sie selbst unter www.wabeco.de.

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg