Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Capital Campaign: So werben Sie bei Großspendern und Stiftungen Kapital für ein Investitionsprojekt ein

0 Beurteilungen
Hau- Den- Lukas- Animation von Fundraising
© iQoncept - Fotolia.com

Erstellt:

Langfristig denken, lautet die Devise bei einer Capital Campaign. Nur wenn Sie eine Kapital-Kampagne schon Jahre im Voraus planen, kommen Sie an die Gelder für größere Investitionsvorhaben.

Langfristig denken lautet die Devise bei einer Capital Campaign. Nur wenn Sie eine Kapital-Kampagne schon Jahre im Voraus planen, kommen Sie an die Gelder für größere Investitionsvorhaben.
Immer häufiger taucht in Deutschland bei Fundraising-Kampagnen der Begriff der Capital Campaign auf, häufig auch übersetzt mit Kapital-Kampagne. Doch was verbirgt sich dahinter? Eine Capital Campaign ist eine Fundraising-Kampagne, bei der in einem vorher festgelegten Zeitraum finanzielle Mittel für ein Investitionsprojekt gewonnen werden. Der Betrag, der durch die Capital Campaign erreicht werden soll, wird vorher genau festgelegt. Eine Capital Campaign richtet sich in erster Linie an Großspender (Privatpersonen und Unternehmen) und an Stiftungen, Spender von kleinen Beträgen spielen eine untergeordnete Rolle.
Vor allem in den USA werden Capital Campaigns dafür genutzt, um z. B. Neubauten oder wichtige Ausrüstungsgegenstände von Universitäten zu finanzieren. Ist das Finanzziel erreicht, endet die Capital Campaign.

Jede Capital Campaign durchläuft 3 Phasen

Eine Capital Campaign wird in der Regel für einen Zeitraum von mehreren Jahren geplant. In dieser Zeit durchläuft eine Capital Campaign mindestens 3 Phasen:

1. Vorbereitungsphase: Das sollten Sie bei der Planung einer Capital Campaign beachten.
Die Vorbereitung einer Capital Campaign bis zu dem Tag, an dem Sie den ersten Spender werben, kann bereits ein Jahr betragen. In diese Zeit fällt u. a.

  • der Aufbau der Strukturen:
    Eine Capital Campaign wird – wie auch ein Unternehmen – von einem professionellen Management gesteuert, das sich aus leitenden Kräften, Angestellten und Freiwilligen zusammensetzt,
  • die Prüfung, ob Ihre Fundraising- Organisation genügend Großspender überzeugen kann und damit das Finanzziel erreicht.
    Häufig geschieht dieses im Rahmen einer Machbarkeitsstudie . Kommen Sie dabei zu einem positiven Ergebnis, enthält die Machbarkeitsstudie auch konkrete Empfehlungen zur Umsetzung der Capital Campaign, z. B. im Bereich der Budget- und Jahresplanung.

2. Stille Phase: So gewinnen Sie Großspender für eine Capital Campaign.Die so genannte stille Phase ist der 1. Teil der Durchführungsphase. Sie kann bis zu 2 Jahre in Anspruch nehmen. In dieser Phase konzentrieren Sie sich ausschließlich auf Großspender. Dabei arbeiten Sie mit so genannten Spendentabellen. Diese haben Sie bereits in der Vorbereitungsphase erstellt. In den Spendentabellen listen Sie (auf Basis bereits vorliegender Erfahrungen mit anderen Kampagnen) genau auf, wie viele Einzelspender Ihnen einen bestimmten Betrag spenden müssen, damit Sie auf die anvisierte Gesamtspendensumme kommen. Hinweis: Die Einzelspenden werden laut Fundraising-Expertin Marita Haibach bei Capital Campaigns häufig nach dem so genannten 40/40/20-Prinzip gewonnen. Das heißt: 40 % der Gesamtsumme werden von nicht mehr als 10 Spenden abgedeckt, weitere 40 % von maximal 100 Spenden und die restlichen 20 % von Hunderten oder Tausenden von Spenden.

Mehr zum Thema Spendensammeln erfahren Sie in Fundraising Trends!

Beispiel für eine Spendentabelle einer Capital Campaign für 1 Mio. €

Anteil

Anvisierte Spenden in €

Anzahl der benötigten Spender

Gesamtsumme €

40 % = 400.000 €

200.000

100.000

1

2

200.000

200.000

40 % = 400.000 €

50.000

25.000

10.000

4

4

10

200.000

100.000

100.000

20 % = 200.000 €

1.000

500

Kleinspenden

50

100

50.000

50.000

100.000

3. Öffentliche Phase: Sie bitten die Öffentlichkeit um Spenden.
Eine Capital Campaign machen Sie erst zum Ende hin der Öffentlichkeit bekannt. Diese Phase entspricht dem 2. Teil der Durchführungsphase. Zu diesem Zeitpunkt sollte rund die Hälfte der anvisierten Spendensumme durch Großspender abgedeckt sein. Der Grund für dieses Vorgehen ist vor allem darin zu sehen, dass beim Vorliegen einer bestimmten Summe (die Sie über die Großspender gewinnen konnten) auch die Spender kleinerer Beträge mitgezogen werden.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis