Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Abzockfallen in der Werbung

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Abzockfallen lauern überall, auch in der Werbung. Es gibt teure Fehler, die Sie in Ihrer Werbung besser vermeiden sollten. In diesem Beitrag finden Sie fünf Fehler in der Werbung, die Sie teuer zu stehen kommen können.

1. Widerrufsrecht in der Werbung

"Wir gewähren Ihnen 14 Tage Widerrufsrecht" oder "Bei uns erhalten Sie für 10 Tage Widerrufsrecht" - diese Aussagen in der Werbung sind falsch, denn sie lassen den Kunden vermuten, dass das Widerrufsrecht vom Händler eingeräumt wird und eine besondere Leistung sei. In Wahrheit ist das Recht jedoch Gesetz und damit eine Selbstverständlichkeit in der Werbung. Am besten verzichten Sie darauf oder gewähren ein längeres Widerrufsrecht. Denken Sie jedoch daran, dass Sie auf das gesetzliche Widerrufsrecht hinweisen müssen. Falls nicht, verlängert sich die Frist oder beginnt nicht zu laufen.

2. Geld-zurück-Garantie in der Werbung

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, bekommt er sein Geld zurück. Eine Abmahnung droht Ihnen, wenn Sie dies in Ihrer Werbung als Geld-zurück-Garantie benennen. Möchten Sie in Ihrer Werbung die Geld-Zurück-Garantie bewusst betonen, müssen Sie dem Kunden mehr bieten als das Gesetz ohnehin vorschreibt.

3. Zufriedenheits-Garantie in der Werbung

Natürlich können Sie in Ihrer Werbung den Kunden auch Zufriedenheit garantieren, aber auch hier gilt: Eine Garantie muss mehr umfassen als gesetzlich vorgeschrieben. Verlängern Sie beispielsweise die gesetzlichen Fristen oder nehmen Sie die Ware auch nach der Widerrufsfrist noch zurück.

4. Kostenlose Serviceleistungen in der Werbung

Kostenlose Serviceleistungen in der Werbung sind nur erlaubt, wenn es sich wirklich um eine besondere Leistung handelt. Ein Unternehmen, das Gold und andere Edelmetalle ankauft, brachte in der Werbung den Hinweis "ohne Ankaufgebühr". Der Bundesgerichtshof urteilte hier auf unlautere Werbung mit Selbstverständlichkeiten. Die Richter befanden, dass beim Verbraucher die irrige Vorstellung geweckt wird, der Verzicht auf die Ankaufgebühr sei eine besondere Leistung des Werbenden. Optiker hingegen dürfen in Ihrer Werbung kostenlose Sehtests anbieten. Diese sind zulässig, da sie freiwillig vom Anbieter gewährt werden, auch wenn es sich um eine allgemein übliche Sonderleistung handelt.

5. Echtheitsgarantie in der Werbung

Auf Werbung mit Selbstverständlichkeiten sollten Sie verzichten, denn hier lauern Abmahnfallen. Stellen Sie in Ihrer Werbung besser heraus, was Ihr Angebot zu etwas ganz Besonderem für den Kunden macht. Eine Echtheitsgarantie für die von Ihnen angebotenen Marken kann auch als Werbung mit Selbstverständlichkeiten gewertet werden. Der Verbraucher geht schließlich von der Echtheit der Artikel aus, denn jeder Händler sei verpflichtet, Originalware zu liefern.

Weitere Tipps zum Thema Werbung und wie Sie die häufigsten Abzockerfallen im Unternehmeralltag umgehen, lesen Sie regelmäßig im Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert. Jetzt kostenlos testen.

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg