Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Sie der gefährlichen Isolationsfalle entgehen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Viele Unternehmer binden sich so umfassend in ihr Tagesgeschäft ein, dass ihnen keine Zeit mehr bleibt, um über den berühmten "Tellerrand" hinauszuschauen. Sie begeben sich unbemerkt in eine selbst gewählte Isolation.

Pflegen Sie die wirklich wichtigen Kontakte

Bewusst wird ihnen das meist erst, wenn sich Engpässe oder gar Krisen zeigen. Fragen wären dann dringend mit Gleichgesinnten zu besprechen - aber niemand bietet sich als Gesprächspartner an. Lassen Sie es nicht so weit kommen.

Wann Sie damit anfangen sollten, Kontakte zu pflegen 

Hier geht es nicht um die Akquise von Kunden und von Aufträgen. Sollte sich das aus Ihrer Kontaktpflege ergeben, ist es natürlich ein schöner Zusatzeffekt - aber hierbei niemals das alleinige Ziel.

Vielmehr brauchen Sie als Selbstständige/r ein Umfeld, in dem Sie sich über Themen der Unternehmensführung austauschen und die Erfahrungen anderer nutzen können. Dann wiederholen Sie keine Fehler, die andere bereits korrigiert haben.

Sie profitieren vom Ideenaustausch und von Anregungen. Das ist gerade dann besonders wichtig, wenn Sie nur wenige oder keine Mitarbeiter haben, die in Ihrem Betrieb mitdenken, Sie also ein Einzelkämpfer sind.

Gründer-Kontakte beibehalten 

Wenn Sie sich gerade in der Phase der Unternehmensgründung befinden, haben Sie vermutlich sehr viele Kontakte, z. B. aus einem Existenzgründungs-Seminar, durch die Teilnahme am Gründerstammtisch der örtlichen Wirtschaftsförderung oder an Veranstaltungen ihrer IHK/HwK.

Bei den meisten Unternehmern lässt das aber schnell nach. Spätestens nach einem Jahr Unternehmertum sind solche Kontakte oft eingeschlafen. Sie wurden schlicht nicht gepflegt.

"Dafür hatte ich keine Zeit", lautet dann meist die Begründung - oder besser gesagt: die Ausrede. Denn dieser Satz muss richtig heißen: "Dafür habe ich mir keine Zeit genommen."

Das ist verständlich. In der Aufbauphase fehlt einem nicht nur die Zeit, sondern oft auch die Vorstellung vom Nutzen solcher Kontakte. In einer Abschwungphase oder gar Krise werden sie dann aber schmerzlich vermisst.

Sehen Sie deshalb das Knüpfen eines Kontaktnetzes als Teil Ihrer Chefaufgaben an, und zwar von Anfang Ihrer Selbstständigkeit an.

So frischen Sie Kontakte auf 

Wenn Sie bereits in der "Isolationsfalle" sitzen, können Sie wie folgt vorgehen:

 

  1. Machen sie eine "Inventur" Ihrer Kontakte der letzten 6 Monate und notieren Sie diese in einer ersten Liste.
  2. Sortieren Sie diese Liste nach Wichtigkeit, indem Sie Ihre Kontakte bewerten und eine Aufstellung der Rangfolge vornehmen.
  3. Stellen Sie eine zweite Liste mit weiteren wahrscheinlich interessanten Gesprächspartnern zusammen.
  4. Legen Sie nach vermutlicher Wichtigkeit eine Reihenfolge fest, in der Sie neue Kontakte aus der zweiten Liste anbahnen wollen.
  5. Überlegen Sie sich ein Minimalziel, wie viele Telefonate/Mails und wie viele Treffen zur Kontaktpflege und zum Kontaktaufbau Sie pro Woche einplanen können. Reservieren Sie nach Möglichkeit Termine dafür (z. B. jeden Dienstagabend und jeden 1. Samstag im Monat).

Nach jedem Kontakt schreiben Sie sich dann einige Stichwörter dazu auf und legen fest, wann Sie das nächste Mal "nachfassen" wollen. Nach etwa 4 Kontakten mit einer Person überlegen Sie sich in aller Ruhe, ob das weitere Pflegen dieser Beziehung sinnvoll ist. Entsprechend überarbeiten Sie dann regelmäßig Ihre beiden Listen.

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg