Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Geschäftsführer-Haftung: Vermeiden Sie den Eindruck persönlicher Haftung

0 Beurteilungen

Erstellt:

So ist die GmbH Schuldner – nicht Sie

 

 

Das ist ein großer Vorteil der GmbH: Sie schließen als Geschäftsführer keine Verträge im eigenen Namen ab, sondern nur im Auftrag der GmbH. Forderungen können Gläubiger der GmbH also auch nicht gegen Sie persönlich geltend machen, sondern nur gegen die GmbH als Rechtsträger. Das ist ein gewisser Schutz für Ihr Privatvermögen.

Von diesem Grundsatz gibt es allerdings Ausnahmen. Als Geschäftsführer der GmbH können Sie auch unmittelbar von Dritten in Anspruch genommen werden, z.B. wegen Rechtsscheinhaftung. Das kann passieren, wenn Sie einem Geschäftspartner der GmbH nicht unmissverständlich deutlich machen, dass Sie nur als Geschäftsführer für die GmbH handeln und nicht als persönlich haftender Unternehmer. In diesem Fall droht Ihnen die volle persönliche Haftung (§ 179 BGB).

Beispiel: Sie bestellen einen Neuwagen und unterschreiben die Bestellung. Die Bestellung ist nicht auf einem Firmenbriefbogen geschrieben. Sie unterschreiben nur mit Ihrem Namen und ohne Erwähnung der Firma. Sie machen also nicht deutlich, dass Sie als Geschäftsführer Ihrer GmbH handeln. Hier haften Sie möglicherweise gegenüber dem Autohaus persönlich für die Kaufpreiszahlung.

 

 

Handlung im Auftrag der GmbH kenntlich machen

Machen Sie sicherheitshalber immer nachweislich deutlich, dass Sie im Namen der GmbH, als Geschäftsführer, aber nicht im eigenen Namen auftreten. Vor allem in der Anfangsphase der GmbH und bei erstmaligen Verträgen mit neuen Geschäftspartnern ist das sehr wichtig. Unterscheiben Sie also nicht nur mit ,,Peter Meier", sondern mit ,,Peter Meier als Vertreter der XY GmbH".

Macht ein Gläubiger der GmbH Forderungen wegen Rechtsscheinhaftung unmittelbar gegen Sie persönlich geltend, gibt es aber noch einen Rettungsschirm: Der Gläubiger muss nämlich nachweisen, dass die Voraussetzungen für eine Rechtsscheinhaftung vorliegen. Dagegen spricht z.B. schon, wenn Sie einen Abbuchungsauftrag für ein auf den Namen der GmbH lautendes Konto erteilt haben (OLG Düsseldorf, 18.2.2011, Az: I-17 U 50/10).

 

Sebastian Jördens
Chefredakteur

 


Xing-Gruppe beitreten und kostenlosen Report sichern

 

Treffen Sie in der Xing-Gruppe "GmbH-Wissen" Experten und Geschäftsführer-Kollegen aus ganz Deutschland. Informieren Sie sich über neue Urteile, Gesetze und viele Tipps rund um die GmbH und die Geschäftsführung.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie den kostenlosen Report "Die 10 Gebote für den sorgfältigen Geschäftsführer" (Download-Link in der Bestätigungsmail). Rechtsanwalt und Fachautor Heiko Klages gibt praktische Hilfen, mit denen Sie sich effektiv vor persönlicher Haftung als Geschäftsfüher schützen.

Klicken Sie für die Anmeldung einfach auf den Button:

 

 


Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg