Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Kleinunternehmer: Fahrtenbuch mit dem Handy

0 Beurteilungen
Steuer

Von Gerhard Schneider,

„Ich habe jetzt ein modernes Touchscreen-Handy mit GPS, also Satellitennavigation. Dafür gibt es sehr preiswerte Programme, die automatisch Fahrtenbuch für meinen Firmenwagen führen. Wird ein solches von einem Programm geführtes Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt?“Tipp 1:

Frage:„Ich habe jetzt ein modernes Touchscreen-Handy mit GPS, also Satellitennavigation. Dafür gibt es sehr preiswerte Programme, die automatisch Fahrtenbuch für meinen Firmenwagen führen. Wird ein solches von einem Programm geführtes Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt?

Kleinunternehmer: Funktionen des Fahrtenbuch-Programms sehr genau anschauen

Antwort: Ja, im Zuge der Smartphone-Welle, die Apples iPhone ausgelöst hat, gibt es immer mehr dieser kleinen Fahrtenbuchprogramme, die für wenige Euro auf das Gerät geladen werden können. Starten Sie eine Fahrt, speichert das Programm Startpunkt, Strecke und Ziel. Auch wenn das verlockend klingt – zum jetzigen Zeitpunkt rate ich Ihnen: Lassen Sie noch die Finger von solchen Programmen! Oder schauen Sie sich die Funktion des Programms zumindest ganz genau an.

Kleinunternehmer: Fahrtenbuch darf nachträglich nicht änderbar sein

Das Finanzamt wird ein mit dem Handy geführtes Fahrtenbuch in vielen Fällen nicht anerkennen. Grund dafür ist, dass viele Programme noch nicht die Voraussetzungen erfüllen, die der Fiskus an ein ordentlich geführtes Fahrtenbuch stellt. Wichtigster Punkt dabei: Die Eintragungen in ein Fahrtenbuch dürfen nachträglich nicht änderbar sein. Nun exportieren die Smartphone-Fahrtenbücher die Eintragungen oft aber nur als ungeschützte Textdatei auf den PC. Diese Textdatei drucken sie aus – und Sie haben Ihr Fahrtenbuch.

Doch Achtung: Die Textdatei kann natürlich kinderleicht mit jedem beliebigen Textprogramm geändert werden – ein K.-o.-Kriterium!

Kleinunternehmer: Fahrtenbuch-Programm zur Fehlervermeidung einsetzen

Tipp 1: Wenn Sie ein solches Programm einsetzen wollen, überprüfen Sie, ob die Eintragungen nachträglich noch irgendwie verändern werden können. Nur wenn das nicht der Fall ist, besteht die Möglichkeit, dass das elektronisch geführte Handy-Fahrtenbuch anerkannt wird. Wenn Sie sicht sicher sind: Fragen Sie bei dem für Sie zuständigen Finanzamt nach!

Tipp 2: Wenn Sie wollen, können Sie solche Programme jetzt aber sinnvoll einsetzen, um Versäumnisse oder Fehler zu vermeiden und um sich während der hektischen Reise von der lästigen Schreibarbeit zu befreien. Während der Reise erfasst das Smartphone die Reisedaten schnell und zuverlässig. Am Abend übertragen Sie die Daten zeitnah handschriftlich in Ihr Fahrtenbuch der alten Schule. So verringern Sie das Risiko, dass Sie Fahrten vergessen oder dass sich Fehler ins Fahrtenbuch einschleichen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg