So halten Kleinunternehmer und Selbständige die deutsche Wirtschaft aktiv

Kleinunternehmer und Selbständige

...prägen die Unternehmenslandschaft in Deutschland. Nicht nur im Zeitpunkt der Gründung, häufig auch noch über Jahre hinweg zeichnen sich diese Unternehmen durch ihre hohe Innovationskraft aus und sind somit wichtig für die dynamische Fortentwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschland.

Richtet man sich nach der Definition des Umsatzsteuergesetzes, so zählen zu den Kleinunternehmern alle selbständig oder gewerblich Tätigen, deren jährlicher Umsatz (inkl. Umsatzsteuer, also der Bruttobetrag) aktuell 17.500 €  im Jahr der Gründung nicht überschreiten. Für die weiteren Geschäftsjahre gilt die Kleinunternehmergrenze, wenn der Umsatz im aktuellen Jahr weniger als 50.000 € und weniger als 17.500 € im vorhergehenden Jahr betragen hat.

Besonderheiten von Kleinunternehmern

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert, das ist unumstritten. Um den Verwaltungsaufwand für kleine Unternehmen nicht übermäßig zu gestalten und um Neugründungen in Deutschland zu fördern, haben Kleinunternehmer die Wahl, ob sie – vorausgesetzt sie erfüllen die oben genannten Voraussetzungen – sich für oder gegen die Umsatzsteuerpflicht entscheiden.

Entscheidet sich ein Unternehmer dagegen, darf er weder Umsatzsteuer in seinen Rechnungen ausweisen, noch Vorsteuer geltend machen. Aber Achtung! Auch in diesem Fall muss er eine Umsatzsteuererklärung abgeben, in der er angibt, dass er die Kleinunternehmer-Regelung in Anspruch nimmt.

Auf die Abgabe seiner Einkommensteuererklärung hat der Verzicht auf die Umsatzsteuerpflicht keinen Einfluss.

Vorteile von Kleinunternehmern und Selbständigen

Durch die wenig bürokratische Organisationsform sind kleine im Gegensatz zu größeren Unternehmen häufig in der Lage, schneller und flexibler zu handeln. Häufig muss der Kleinunternehmer sich intern nicht abstimmen und unternehmenspolitische Kompromisse eingehen. Er kann sich voll und ganz auf die Belange der Kunden stürzen, die große Beliebtheit am Markt von Kleinunternehmern und Selbständigen kommt nicht von ungefähr.

Nachteile von Kleinunternehmern und Selbständigen

Neben vielen Vorteilen, von denen Kleinunternehmer und Selbständige profitieren, so darf man doch nicht vergessen, dass sie auch am häufigsten von Insolvenz und Schließung betroffen sind. Eine geringe Kapitaldecke, häufig auch eine zu gering ausgeprägte Unternehmerpersönlichkeit sind häufig der Grund für die Häufung von Unternehmenskrisen und dem Scheitern am Markt.

Leider hat sich dieses Insolvenzrisiko von Kleinunternehmen in vielen Köpfen festgesetzt und sie somit als Arbeitgeber unattraktiv gemacht. Entwickeln sich also die Geschäfte gut und möchte der Kleinunternehmer oder Selbständige expandieren und Personal einstellen, ist es oft nicht leicht, qualifizierte Bewerber für ihr Unternehmen zu begeistern. Der Fachkräftemangel kommt hier stark zum Tragen.

Gratis-Download

Egal ob Sie selbst in die Scheinselbstständigkeit-Falle tappen oder einen Subunternehmer beschäftigen, dessen Status nicht einwandfrei festgestellt…

Jetzt downloaden
Kleinunternehmer und Selbständige

| Günter Stein - Verhandlungen gehören für Sie als Selbstständigen zum Alltag. Das macht die folgenden acht Tipps für Sie besonders wichtig, denn damit können Sie ab… Artikel lesen

Gratis-Download
Reisekosten von A - Z
Gratis Download: Reisekosten von A - Z

Für Entgeltabrechner sind die Unübersichtlichkeit und Sperrigkeit des derzeitigen… Zum Download

| Günter Stein - Unglaublich, aber wahr: Viele Selbstständige rechnen ihre Reisen nicht ab. Dabei ist das ausdrücklich erlaubt. Denn auch Sie als Inhaber, Freiberufler… Artikel lesen

| Günter Stein - Eigentlich sollten To-do-Listen ja den Alltag erleichtern. Doch wer von uns Selbstständigen kennt das Problem nicht: Auf der Liste für den kommenden… Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Sie sind verpflichtet, Ihre Steuererklärungen auf elektronischem Weg dem Finanzamt zu übermitteln. Das gilt für jedweden Freiberufler,… Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Dass sich die Steuerbescheide des Finanzamts durch Übersichtlichkeit auszeichnen – davon kann wohl keine Rede sein. Dazu kommt das Kleingedruckte, das… Artikel lesen

| Michael Jansen - Das Geschäft brummt und die Aufträge sind kaum zu schaffen – ein Mitarbeiter muss her! Bevor Sie diese Entscheidung treffen, empfehle ich Ihnen, den… Artikel lesen

| Michael Jansen, Barbara Kettl-Römer - Großunternehmen beschäftigen ganze Abteilungen ausschließlich mit der Erarbeitung und Umsetzung von Einkaufsstrategien. Als Selbstständiger erledigen… Artikel lesen

| Günter Stein - Ein Fall, wie er in der Praxis immer wieder vorkommt: Sie haben sich darauf verlassen, dass ein Lieferant pünktlich liefert, doch statt der Lieferung… Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Als wäre das deutsche Steuerrecht nicht schon kompliziert genug: Von Jahr zu Jahr gibt es zudem Änderungen in der Gesetzgebung, neue Formulare,… Artikel lesen

| Günter Stein - Frage: „Ich möchte mich selbstständig machen, aber nebenbei zur Absicherung auch noch in meinem alten Beruf etwas verdienen, etwa auf 450-€-Basis. Ist… Artikel lesen

| Astrid Engel - Als Selbstständiger haben Sie unglaublich viel zu tun. Sie könnten sich ohne Probleme den gesamten Arbeitstag damit beschäftigen, Ihre steuerlichen… Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Dass es für die Spesenabrechnung von Selbstständigen nicht bei den üblichen Obergrenzen und Pauschalen bleibt, wie das bei Angestellten der Fall ist,… Artikel lesen

| Astrid Engel - Auch wenn es nicht immer angenehm ist: Verhandlungen gehören zum Geschäftsleben einfach dazu. Lassen Sie also Ihr Bauchgefühl beiseite. Bereiten Sie… Artikel lesen

| Michael Sobik - Jeder misstraut jedem. Das ist die bittere Konsequenz, wenn Ihre Mitarbeiter in der eigenen Firma bestohlen werden. Doch es kommt noch schlimmer:… Artikel lesen

| Iris Schuler - Im Mai beginnt so langsam die Urlaubszeit. Falls Sie Mitarbeiter beschäftigen, können Sie diesen mit der Erholungsbeihilfe eine Freude machen. Die… Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Jetzt gibt es im Möbel- und im Autohandel die ersten Finanzierungs- und Leasingangebot mit negativen Zinsen. Das heißt: Ein Auto wird beim Abbezahlen… Artikel lesen

- Mehr Gewinn – das ist für jeden Unternehmer ein interessantes Ziel. Sie haben zwei Möglichkeiten, dieses hohe Ziel zu erreichen. Entweder steigern Sie… Artikel lesen

- Irgendwann müssen sich die meisten Gewerbetreibenden mit dieser Frage auseinandersetzen, die da lautet: Wie finde ich die passende Immobilie für mein… Artikel lesen

| Iris Schuler - Wenn ein Anwalt zum Einsatz kommt weiß jede Partei, dass Kosten verursacht werden. Jedoch ist die Höhe in den meisten Fällen zunächst unklar. Mit… Artikel lesen

| Iris Schuler - Sie würden Ihrem Arbeitnehmer gerne etwas mehr zahlen? Doch leider würden dann Steuern anfallen und letztendlich hätte Ihr Mitarbeiter nicht viel mehr… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Rechtssicher entscheiden, Mitarbeiter führen, Karriere gestalten

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten