Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Schaffen Sie als Selbstständiger den Jahresabschluss allein?

0 Beurteilungen
Steuer Jahresabschluss

Von Gerhard Schneider,

Die Steuer wird – entgegen den Beteuerungen aus Berlin – in Wirklichkeit immer komplizierter statt einfacher. Und das hat zur Konsequenz: Immer weniger Selbstständige trauen sich heute zu, den Gesetzes-, Regelungs- und Urteils-Dschungel allein zu durchblicken – und suchen nach Beistand des Steuerberaters.

Das zeigt eine interessante Zahl: Allein im vergangenen Jahr wuchs die Zahl der Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften um 2,5 % bzw. um 2.110 auf 86.279 Praxen. Obwohl die Zahl der Unternehmen in Deutschland konstant abnimmt, steigt die Zahl der Steuerberater – das kann nur heißen: Die Steuer wird immer komplizierter – immer mehr brauchen Hilfe vom Profi. Ich persönlich bin der Meinung, dass man sich gerade als Kleinunternehmer und als Gründer mit Hilfe geeigneter aktueller Zeitschriften und Newsletter durchaus noch um seine Steuer selbst kümmern kann. Und sogar sollte. Denn auch wenn die Arbeit oft etwas lästig ist, trocken wirkt und gern immer wieder auf das nächste Wochenende verschoben wird:

Warum Sie als Selbstständiger den Jahresabschluss persönlich machen sollten

Wenn Sie sich als Selbstständiger selbst um Ihre regelmäßigen Steuerangelegenheiten kümmern, schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe:

  1. Sie behalten konstant detaillierten Überblick über die Entwicklung Ihrer Einnahmen und Ausgaben. Fehlentwicklungen erkennen Sie deshalb viel früher als der gehetzte Chef, der nur hin und wieder aufs Konto schaut, um zu überprüfen, ob eine größere Zahlung endlich eingegangen ist oder ob das Konto nicht zu tief in den Miesen steht.
  2. Sie verschaffen sich ein solides praktisches Wissen über die Steuer. Haben Sie einige Jahre Ihre Steuer selbst erledigt, wächst Ihr Betrieb aber dann so stark, dass Sie die Arbeit an einen Steuerberater geben müssen, dann kann Ihnen der nicht mehr viel vormachen. Sie sind dann selbst ein kompetenter Ansprechpartner, der vom Steuerberater selbstbewusst gute Leistung und Beratung einfordern kann.

Denn eines ist leider Realität: Kleine Unternehmer und Selbstständige sind für viele Steuerberater Kunden zweiter Klasse. Interessante Honorare und Stundensätze, wie sie bei der Beratung großer Unternehmen zu erzielen sind, kann der Steuerberater hier nicht holen. Deshalb ist es oftmals leider so, dass z.B. die Erstellung des Jahresabschlusses durch den Steuerberater nicht viel mehr ist als eine bessere Buchhaltungsleistung, die von der Gehilfin des Steuerberaters erledigt wird. Aktive Beratung oder Hinweise auf ungenutzte Steuerspar-Chancen, das ist leider die Ausnahme.

Viele Selbstständiger von der Leistung Ihrer Steuerberater enttäuscht

Die Enttäuschung über die Leistungen der Steuerberater ist bei vielen Selbstständigen groß. Das Gefühl, man könnte weitaus mehr an Steuerersparnissen herausholen, als es dem Steuerberater gelungen ist, ist weit verbreitet. Wenn der Steuerberater nur mal mehr Zeit hätte, effizientere Gespräche zu führen, könnten kreativere Lösungen gefunden werden... Auch wenn ich – wie gesagt – der Meinung bin, dass mehr Selbstständige und Gründer ihre Steuersachen selbst erledigen sollten – oftmals kommen sie an der Zusammenarbeit mit einem Steuerberater nicht vorbei. Zum Beispiel dann, wenn sie einen Kredit bei einer Bank in Anspruch nehmen. Den Kredit gewähren Banken in der Regel nur, wenn ihnen vom Steuerberater attestierte betriebliche Auswertungen vorgelegt werden. Oder ein anderer Fall: Das Finanzamt hat eine Betriebsprüfung angekündigt. Die sollten Sie nur mit Hilfe eines Steuerberaters angehen… Oder wenn Sie erstmals vom Finanzamt dazu aufgefordert werden zu bilanzieren… In solchen Fällen, und wenn Sie einfach wegen der Größe Ihres Unternehmens Entlastung brauchen, machen Sie sich auf die Suche nach einem Steuerberater.

Darauf kommt es bei der Auswahl des Steuerberaters für Selbstständiger an

Das Wichtigste zuerst: Ein Steuerberater sollte Branchen-Know-How besitzen. Selbstständige, die sich einen branchenerfahrenen Berater suchen, profitieren von dessen Insiderwissen und internen Vergleichsmöglichkeiten mit Branchenkollegen. Fragen Sie also bei einem Erstgespräch, für welche Branchen der Steuerberater arbeitet. Weitere wichtige Punkte, die Sie bei der Auswahl beachten sollten, zeigt Ihnen die Checkliste:

Frage Geprüft/erledigt?
Ist die Kanzlei Ihres Beraters nicht mehr als 50 Kilometer von Ihrem Büro entfernt? Er kennt dann das für Sie zuständige Finanzamt und die Finanzbeamten, die dort arbeiten. Er weiß, wie die Behörde bestimmte Sachverhalte handhabt und kann entsprechend reagieren.  
Haben Sie ein Schnuppergespräch vereinbart? Schauen Sie sich mehrere Berater an!  
Haben Sie sich die Internetseite des Beraters angesehen? Darauf informieren die Berater über das Gründungsdatum, ihren Service, Anzahl der Mitarbeiter sowie über Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte. Passt alles zu Ihrem Unternehmen?  
Klären Sie in dem Erstgespräch auch die folgenden Fragen:Klären Sie in dem Erstgespräch auch die folgenden Fragen:
Hilft der Berater auch beim Businessplan, Rechtsformwahl und dem Bankgespräch?  
Können Sie den Steuerberater oder zumindest einen kompetenten Mitarbeiter zwischendurch ansprechen, zum Beispiel per Telefon, wenn Sie ein steuerliches Problem haben?  
Nennt er Ihnen Referenzen (trotz strenger Verschwiegenheitspflicht findet ein guter Berater sicherlich einen Mandanten, der bereit ist, Ihnen seine eigenen Erfahrungen mitzuteilen)?  

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg