Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Mehr freie Zeit: Schaffen Sie sich Ihr persönliches Zeitfenster

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Sie haben viel zu tun? Ihr Alltag ist hektisch?Richten Sie feste Zeiten ein, die nur Ihnen gehören und zu denen Sie sich von der Außenwelt abschotten - Ihr persönliches Zeitfenster. Machen Sie Termine mit sich selbst. Gehen Sie dazu in vier Schritten vor.

Sie haben viel zu tun? Ihr Alltag ist hektisch? Sie kommen oft gar nicht zu dem, was Sie sich vorgenommen hatten? Die Dinge, die Sie längst in Angriff nehmen wollten, werden immer mehr?

Bevor Sie weiterhin einen Berg von wichtigen Aufgaben vor sich herschieben und vielleicht mit schlechtem Gewissen herumlaufen: Ziehen Sie die Reißleine! Richten Sie feste Zeiten ein, die nur Ihnen gehören und zu denen Sie sich von der Außenwelt abschotten - Ihr persönliches Zeitfenster. Machen Sie Termine mit sich selbst. Gehen Sie dazu in vier Schritten vor.

So ermitteln Sie Ihr persönliches Zeitfenster

Schritt 1: Ermitteln Sie Ihre Störzeiten

Durch Störungen brauchen Sie viel mehr Zeit für eine Aufgabe als bei einer ungestörten Arbeit. Suchen Sie daher gezielt nach Zeiten, in denen Sie möglichst viel Ruhe und Konzentration haben.

Notieren Sie dazu mehrere Tage, wann Sie gestört werden. Sie werden sehen: Es gibt feste Zeiten mit häufigen Störungen, aber auch feste Zeiten mit sehr wenigen Störungen.

Schritt 2: Suchen Sie Ihre Leistungshöhen

Jeder Mensch hat im Laufe des Tages Zeiten, an denen er Top-Leistungen vollbringen kann, aber auch Zeiten, an denen kaum etwas geht. Große Unterschiede gibt es zwischen sogenannten Morgen- und Abendtypen.

  • Wenn Sie sich morgens aus dem Bett quälen und abends nicht hineinwollen, gehören Sie wahrscheinlich zu den Abendtypen.
  • Wenn Sie morgens zeitig aufstehen, aber abends um 22 Uhr schon vor dem Fernseher gähnen, sind Sie eher der Morgentyp.

Selbstständigkeit 2009
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

Beobachten Sie sich: Wann sind Sie besonders müde? Wann schaffen Sie am meisten?

Schritt 3: Bringen Sie Ihre Störzeiten und Ihre Leistungshöhen zusammen

Suchen Sie dann  nach Zeiten mit sehr wenig Störungen und gleichzeitig hoher Leistungsbereitschaft. Das ist der perfekte Platz für Ihr ganz persönliches Zeitfenster. Einige Beispiele:

  • Sie sind Frühaufsteher? Dann sollten Sie Ihr persönliches Zeitfenster so früh wie möglich am Tag einrichten.
  • Ihre Leistungskurve zeigt in der Mittagszeit nach oben? Dann nutzen Sie diese ruhige Zeit für Ihr persönliches Zeitfenster.
  • Sie sind am späten Nachmittag noch fit? Dann nutzen Sie die Zeit, wenn alle anderen bereits ihre Taschen packen, für Ihr persönliches Zeitfenster.

Schritt 4: Schützen Sie Ihr persönliches Zeitfenster konsequent

Halten Sie Ihr persönliches Zeitfenster wann immer möglich frei. Geben Sie es nur in wirklich dringenden Ausnahmefällen für andere Aufgaben auf. Sonst verfallen Sie wieder in den alten Trott.

Falls Sie einmal nichts Dringendes zu tun haben, nutzen Sie das Zeitfenster für sich ganz persönlich. Machen Sie Dinge, zu denen Ihnen sonst die Zeit fehlt. Lesen Sie, gehen Sie spazieren oder lassen Sie einfach einmal Ihre Seele baumeln

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
27 Beurteilungen
59 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg