So gelingt Ihre Unternehmensgründung und -führung

Legen Sie Ihre Zielsetzung fest

Sie müssen sich im ersten Schritt klar darüber werden, was Sie mit Ihrer Unternehmensgründung und -führung erreichen möchten. Dazu gehört auch Ihre Entscheidung, ob es sich um eine Vollzeit-Gründung oder einen zukünftigen Nebenerwerb handeln wird. Denn vom Umfang Ihrer Geschäftstätigkeit hängen alle weiteren Schritte ab.

Prüfen Sie Ihre persönliche Eignung als Vollblut-Unternehmer

Tolle Geschäftsideen sind keine Seltenheit, viele kreative Köpfe befinden sich unter uns und es gibt geniale Controller… Aber nicht alle diese Personen sind direkt auch geeignet, um ein Unternehmen zu gründen und zu führen. Denn nicht selten ist auch eine gehörige Portion Pragmatismus gefragt, um die Geschäftsidee auch tatsächlich zu verwirklichen.

Ganz genauso sind aber auch Kreativität und Flexibilität gefragt, denn im Rahmen der Unternehmensgründung und -führung wird es immer wieder unvorhergesehene Probleme geben, die schnell und kreativ gelöst werden müssen. Nicht zu vernachlässigen sind auch Durchsetzungskraft, Stressresistenz und Führungsstärke. Wie so oft: Der richtige Mix macht’s.

Verfassen Sie Ihren individuellen Businessplan und planen Sie die weiteren Schritte

Unterschätzen Sie nicht den Planungs- und auch nicht den Zeitaufwand, der hinter jeder Neugründung steckt. Auch wenn Sie es im Kopf schon hunderte Mal durchgespielt haben und mit vielen kompetenten Gesprächspartner gesprochen haben, Sie werden sehen: Sie kommen von Hölzchen auf Stöckchen. Haben Sie einen Punkt im Businessplan aufgenommen, fallen Ihnen dutzende weitere ein, die im Vorfeld bereits geklärt sein müssen oder die sich neu ergeben.

Im Durchschnitt wird von einem Gründungszeitraum von 7-8 Monaten ausgegangen. Planen Sie diesen Zeitraum unbedingt in Ihr Budget ein. Vom Zeitpunkt der Entscheidung, das Unternehmen zu gründen bis zum ersten Umsatz sind hier neben den Gründungskosten auch Ihre Lebenshaltungskosten zu berücksichtigen. Und bei 7-8 Monaten kommt da schon einiges zusammen.

Finden Sie die für Ihre Unternehmensgründung und -führung geeignetste Rechtsform

Diese Entscheidung hat es in sich. Nehmen Sie sich für die Auswahl der korrekten Rechtsform genügend Zeit und holen Sie sich auch den Rat und das Feedback eines Experten ein. Zuviel hängt von der Wahl der richtigen Rechtsform ab oder steht durch die Wahl der falschen für Sie auf dem Spiel. So hängt auch der zu erstellende Finanzierungsplan in vielen Aspekten von der Rechtsform Ihrer Unternehmensgründung ab.

Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung…

Jetzt downloaden
Unternehmensgründung und -führung

- Eine Wettbewerbsanalyse ist ein wichtiges Instrument vor dem Einstieg in einen Markt. Wenn Sie ein Unternehmen gründen möchten, sollten Sie daher… Artikel lesen

Gratis-Download
Geschäftsbrief vergessen

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie… Zum Download

- Die Projektdokumentation ist ein wichtiger Bestandteil jedes Projektes. Doch was ist das überhaupt? Welche Inhalte umfasst sie? Und wie verfassen auch… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden: Scheinselbstständigkeit vermeiden

Egal ob Sie selbst in die Scheinselbstständigkeit-Falle tappen oder einen Subunternehmer… Zum Download

- Das 5 Phasen Modell Krüger ist ein erfolgreiches Change Management Modell. Es dient dazu, Veränderungsprozesse in Unternehmen greifbar und… Artikel lesen

| Astrid Engel - Sie wollen Ihrem Unternehmen ein unverwechselbares Gesicht geben und sich von allen Mitbewerbern positiv unterscheiden. Voraussetzung für eine… Artikel lesen

- Eine Firmengründung braucht Mut, einen kühlen Kopf und eine ordentliche Portion Unternehmergeist. Es geht um Ihre Geschäftsidee, um Konzepte und… Artikel lesen

| Astrid Engel - Natürlich ist der Beschwerdebrief eines Kunden unangenehm. Aber noch unangenehmer ist es, wenn ein unzufriedener Kunde sich nicht beschwert. Denn dann… Artikel lesen

| Astrid Engel - Von der Darlegung der Geschäftsidee und der Zielgruppe über die Markt- und Wettbewerbsanalyse bis hin zur genauen Offenlegung der Ziele: Ein… Artikel lesen

| Iris Schuler - Die Finanzplanung ist ein wichtiger Teil Ihrer Unternehmensplanung. Zum einen können Sie mit einer durchdachten Finanzplanung Ihr Unternehmen… Artikel lesen

| Astrid Engel - Auch wenn ein professionelles Angebot möglichst werblich gestaltet sein soll, wäre es doch äußerst unklug, die rechtliche Seite zu vernachlässigen.… Artikel lesen

- Lange Zeit galt Crowdinvesting nur als eine Finanzierung für kleine Start-Ups. Doch inzwischen werden Millionen im Schwarm eingesammelt, was auch… Artikel lesen

| Astrid Engel - Nun ist es wieder so weit - die Weihnachtskorrespondenz steht an. Sind Sie noch unsicher, ob Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern lieber eine… Artikel lesen

- Suggestivfragen sind als Fragen „verkleidete“ Behauptungen oder Feststellungen. Ähnlich wie die rhetorischen Fragen dienen auch sie dazu, dem… Artikel lesen

| Bernd Röthlingshöfer - Als Inhaber, Geschäftsführer oder Teamleiter sind Sie jedes Jahr gefordert. Die Rede gehört zur betrieblichen Weihnachtsfeier wie der Glühmarktstand… Artikel lesen

| Astrid Engel - Sie bekommen eine Einladung, die Sie leider nicht annehmen können? Insbesondere bei Einladungen von treuen Kunden, langjährigen Geschäftspartnern oder… Artikel lesen

- Die Definition der beruflichen Existenz als „selbstständig“ oder „Arbeitnehmer“ ist in der deutschen Rechtsordnung von vorrangiger Bedeutung, sind mit… Artikel lesen

| Astrid Engel - Bürogemeinschaften sind besonders unter Freiberuflern sehr beliebt. Wer sich gleichberechtigt mit Kollegen zusammentut, spart Kosten für die gemeinsam… Artikel lesen

- Das Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Führungsinstrumente, die Ihnen als Führungskraft zur Verfügung stehen. Wir listen Ihnen die… Artikel lesen

- Kontinuierliche Veränderungsprozesse bieten die besten Chancen auf langfristigen Erfolg. Neben vielen anderen Techniken, wie beispielsweise KVP… Artikel lesen

- Dieser Artikel erklärt an Praxisbeispielen, wie öffentliche Beteiligungsgesellschaften aufgebaut sind und welche Beteiligungsgesellschaften es in… Artikel lesen

- Dieser Artikel geht darauf ein, wann Unternehmen eine Expansion ins Ausland in Betracht ziehen sollten und welche Varianten der Geschäftstätigkeit im… Artikel lesen

Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Unternehmensgründung und -führung
Jobs