Personal und Arbeitsrecht im ständigen Wandel

In Deutschland arbeiten mehr als 42 Millionen abhängig Beschäftigte. Und damit gibt es auch genau so viel Personal in den Unternehmen. 42 Millionen unterschiedliche Arbeitsverhältnisse, die auf individuellen Arbeitsverträgen beruhen, die alle ihre Besonderheiten haben. Jede Menge Rechtsgebiete, die betroffen sind, Gesetze und Regelungen, die eingehalten werden und unzählige Fallen, die umgangen werden müssen. Und jede Menge Individuen mit ihren Ansprüchen und Befindlichkeiten.

Personal und Arbeitsrecht betrifft alle Arbeitsverhältnisse

Die Arbeitsverhältnisse können befristet oder unbefristet, auf Voll- oder Teilzeit ausgerichtet sein, mit oder ohne Zielvereinbarung versehen sein, und und und… Der Variantenreichtum kennt hier kaum Grenzen. Aber damit leider auch der Variantenreichtum der möglichen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer um arbeitsrechtliche Vorgänge.

Bei Personal und Arbeitsrecht reden alle mit

Nicht immer sind direkt Ihr Personal und das Arbeitsrecht die beiden Komponenten, mit denen Sie sich als Unternehmer auseinandersetzen. Häufig ist hier auch der Betriebsrat mit von der Partie, der indirekt die arbeitsrechtliche Vertretung Ihres Personals übernimmt (das sogenannte kollektive Arbeitsrecht).

Der häufigste Fall, der vor Arbeitsgerichten behandelt wird, ist der Streit um die Wirksamkeit einer Kündigung (Kündigungsschutzklage). Aber auch Änderungskündigungen, Abmahnungen, Zeugnisausstellung oder Diskussionen um Gehaltsforderungen werden häufig zum Streitpunkt, der vor Gericht ausgetragen wird.

Was umfasst Arbeitsrecht?

Arbeitsrecht ist kein klar abgrenzbarer Bereich. Allein die Rechtsvorschriften, die es im weitesten Sinne umfasst, z.B. das Kündigungsschutzgesetz, das Betriebsverfassungsgesetz, das Tarifvertragsgesetz, das Altersteilzeitgesetz, die Gewerbeordnung, das Arbeitszeitgesetz, das Jugendarbeitsschutzgesetz und so weiter, und so weiter, zeigt wie umfassend der Wirkungsbereich ist.

Wahrscheinlich ist es einfacher jene Gesetze aufzuzählen, die im Zusammenhang von Personal und Arbeitsrecht nicht von Bedeutung sind. Denn auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich ist, sind auch das Bürgerliche Gesetzbuch und das Grundgesetz für das Arbeitsrecht unerlässlich.

Individuelle Regelungen im Personal und Arbeitsrecht

Die individuelle Basis aller arbeitsrechtlichen Vereinbarungen und damit auch Grundlage für das entsprechende Arbeitsrecht ist der Arbeitsvertrag. Auch er ist durch diverse Regularien, wie Betriebsvereinbarungen und Trarifverträge im Rechtssystem integriert.

In den letzten Jahren ist die Bedeutung von Personal und Arbeitsrecht für den Erfolg eines Unternehmens immer stärker gestiegen, Fachkräftemangel und steigende Lohnnebenkosten haben hier einen gehörigen Anteil.

Gratis-Download

Nachdem das Coronavirus immer weiter um sich greift, stellt sich die Frage nach den arbeitsrechtlichen Konsequenzen: Wie sieht es mit der…

Jetzt downloaden
Personal und Arbeitsrecht

| Redaktion Wirtschaftswissen.de - Es gibt viele Gründe, warum die interne Ausbildung im Unternehmen sinnvoll ist. Sie können nicht nur ganz nach Gusto und Unternehmensanforderungen… Artikel lesen

Gratis-Download
Überlegt handeln in Zeiten der Corona Pandemie

Aktuell bestimmt die Coronakrise die wirtschaftliche Lage in Deutschland, Europa und der Welt… Zum Download

- In vielen Unternehmensbereichen sind Fachkräfte zurzeit Mangelware. Deshalb ist es in Ihrem eigenen Interesse, qualifizierte Mitarbeiterinnen und… Artikel lesen

Gratis-Download
Arbeitgeber-Schutzpaket CORONA-Virus

Nachdem das Coronavirus immer weiter um sich greift, stellt sich die Frage nach den… Zum Download

- Konflikte lösen kann man nur gemeinsam. Sie als Schlichter haben dabei eine wichtige Aufgabe: Holen Sie die Konfliktparteien an einen Tisch, führen… Artikel lesen

- Mobbing am Arbeitsplatz kann Sie schneller einholen, als Sie denken. Denn Defizite im Führungsverhalten haben einen erheblichen Anteil an der… Artikel lesen

- Sie fragen sich, warum Ihre Mitarbeiter oft unmotiviert sind? Wir zeigen Ihnen 9 Verhaltensweisen, die der Grund für demotivierte Mitarbeiter sein… Artikel lesen

| Michael G. Peters - Nicht nur Ihre Arbeitnehmer haben Anspruch auf Urlaub. Auch Sie als Arbeitgeber können sich regelmäßige Auszeiten vom stressigen Berufsalltag nehmen.… Artikel lesen

| Werner Böckler - Die Zeiten, in denen eine Führungskraft ihren persönlichen Stil auf Biegen und Brechen durchsetzen konnte, sind vorbei. Da gab es auf der einen Seite… Artikel lesen

| Matthias Pfeffer - Verlässt ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen, hat er gesetzlich Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Ist dieses nicht wohlwollend und rechtlich richtig… Artikel lesen

| Midia Nuri - Wenn Sie – wie die allermeisten Mittelständler – in der Provinz sitzen, haben Sie es heutzutage nicht so einfach, Mitarbeiter zu sich zu locken. Da… Artikel lesen

| Martin Glania - In den letzten Jahren ist die Ausbildungsabbruchquote deutlich angestiegen. Das Bundesinstitut für Berufsbildung stellte im Jahr 2020 fest, dass mehr… Artikel lesen

- Endlich haben Sie es geschafft: Ab heute sind Sie Führungskraft. Doch wenn Sie neu als Chef sind und von Anfang an Fehler in der Mitarbeiterführung… Artikel lesen

| Michael G. Peters - Werkstudenten sind bei vielen Arbeitgebern beliebt! Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits können Unternehmen durch die frühzeitige Einstellung… Artikel lesen

- Es ist wohl unbestritten, dass die Mitarbeiter das Herz eines jeden Unternehmens sind. Je zufriedener die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen sind, desto… Artikel lesen

| Yannick Esters - Im Arbeitsleben kann es leider auch dazu kommen, dass Mitarbeiter über einen sehr langen Zeitraum krank werden und deshalb krankheitsbedingt… Artikel lesen

- Einem Mitarbeiter ein negatives Feedback zu vermitteln, ist nie einfach. Ein sachliches und gut vorbereitetes Kritikgespräch kann Ihnen dabei helfen. Artikel lesen

| Günter Stein - Eine Ausbildung beginnt grundsätzlich mit der Probezeit. Ausnahmen sind nicht möglich. Diese maximal 4 Monate sollten Sie nutzen, um festzustellen, ob… Artikel lesen

| Günter Stein - Frage: „Viele sagen immer wieder: Wer fragt, führt. Aber ist das wirklich so? Und natürlich ist mir bekannt, dass man offene Frage stellen soll. Aber… Artikel lesen

| Günter Stein - Erfahren Sie hier das Wichtigste rund um Ihre Pflichten als Arbeitgebers bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Artikel lesen

| Mikko Börkircher - Wir haben Ihnen im Folgenden die wichtigsten Strategien zur Mitarbeitermotivation zusammengestellt, zu denen unser Experte im Bereich… Artikel lesen

| Günter Stein - Vertragsstrafen können Sie gezielt in den Arbeitsverträgen Ihrer Mitarbeiter festhalten, damit Sie vor Vertragsbrüchen geschützt sind und sich Ihre… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Rechtssicher entscheiden, Mitarbeiter führen, Karriere gestalten

So entschlüsseln Sie was das Arbeitszeugnis wirklich über Ihren Bewerber aussagt!

Schritt für Schritt zur wirksamen Gefährdungsbeurteilung

Wie Sie innere Stärke entwickeln und Veränderungen meistern

Personal und Arbeitsrecht
Jobs