Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Ihr Unternehmen in der Krise – was tun?

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Warum gehen Unternehmen eigentlich Pleite? Weil die Kunden nicht zahlen? Weil die Abgabenlast zu hoch ist? Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Gründer scheitern. Und häufig kommt im "Falle wenn" einfach Verschiedenes zusammen.

Wie Sie Krisen vorbeugen und Sie überwinden 

Im Vorfeld können Sie durch richtiges unternehmerisches Handeln Krisen vorbeugen und auch vermeiden. 

  • Bleiben Sie mit einer Umsatzplanung zahlungsfähig.
  • Sichern Sie sich mit einer guten Marktpositionierung und mehr Werbung größeren Umsatz.
  • Bauen Sie Ihr Wissen aus, auch im kaufmännischen Bereich.
  • Behalten Sie mit einem sorgfältigen Controlling die Zahlen im Blick.
  • Finden Sie eine Balance zwischen Beruflichem und Privatem.
  • Reduzieren Sie die Kosten.
  • Bauen Sie sich bei einer negativen Marktentwicklung ein zweites Standbein auf.

Sind Ihre Handlungen durch eine Überschuldung bereits eingeschränkt, nutzen Tipps zur besseren Unternehmensführung alleine nicht. Hilfen gibt es im Internet, am besten ist es jedoch, wenn Sie eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Haben Sie keine Hemmungen, offen über Ihre Probleme zu sprechen, denn nur wer fragt kann auch Antworten und Hilfe bekommen.

Die Krise ist da – und jetzt?

  • Überlegen Sie ganz genau: Wollen Sie aufgeben? Treffen Sie diese Entscheidung bevor sich noch mehr Schulden anhäufen.
  • Sie wollen weitermachen? Fragen Sie bei Ihrer Hausbank nach einem Überbrückungskredit. Arbeiten Sie dazu vorher unbedingt einen Plan aus, wie Sie Ihre Schulden abbauen wollen.
  • Sprechen Sie mit Ihren Gläubigern und bitten Sie um Stundung Ihrer Schulden. Legen Sie auch hier den Plan zum Schuldenabbau vor.
  • Setzen Sie Ihr Sanierungskonzept durch. Nehmen Sie eine professionelle Beratung in Anspruch. Das kann ein Unternehmensberater oder auch ein erfahrener Unternehmer im Ruhestand sein.
  • Gibt es in Ihrer Nähe eine KfW-Mittelstandsbank? Dann können Sie den "Runden Tisch" in Anspruch nehmen. Bei diesem Angebot für Unternehmen in der Krise setzten Sie sich mit Schwachstellenanalysten, Vertretern Ihrer Bank sowie der Kammern zusammen, um Ihre Probleme zu lösen. 

Gehen Sie zu Ihrer IHK/HWK oder Ihrem Verband. Mit einem Berater, der Ihre Branche kennt, können Sie Ihre Situation durchsprechen und Wege aus der Krise entwickeln.

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
26 Beurteilungen
58 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg