Ein Gratis-Angebot der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gewerbeanmeldung

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gewerbeanmeldung

elche Angaben das Finanzamt von Ihnen benötigt, wenn Sie sich selbstständig machen

364 Downloads
4.75 4 Beurteilungen

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich sorgfältig überlegen, was Sie dort angeben.

Sichern Sie sich deshalb jetzt

  • Kostenlos die "Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gewerbeanmeldung" - So füllen Sie die Gewerbeanmeldung korrekt aus
  • Vorgerechnet: Wann sich die Kleinunternehmerregelung für Sie wirklich lohnt und wann eine USt-Berechnung vorteilhafter ist
  • Wann Sie Bücher führen müssen und wann eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Gewinnermittlung ausreicht
  • Was Sie bei der Beschäftigung von Mitarbeitern und insbesondere Angehörigen zu beachten haben
  • Und gratis den Newsletter "Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell".

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Der Start in die Selbstständigkeit ist eine spannende Sache. Neue Herausforderungen kommen auf Sie zu. Sicher haben Sie sich gut überlegt, wie Ihre Umsätze und Kosten und damit Ihre Gewinne der ersten Zeit der Selbstständigkeit aussehen werden. An diesen Überlegungen ist auch das Finanzamt interessiert, denn der Staat möchte an Ihrem Erfolg in Form von Steuern beteiligt werden. Deshalb erhalten Sie bald nach der Anmeldung bei dem für Sie zuständigen Gewerbeamt einen „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ von Ihrem Finanzamt.

Wenn Sie Freiberufler sind, wird das Finanzamt Sie aber nicht zu Beginn Ihrer selbstständigen Tätigkeit auffordern, den Fragebogen auszufüllen und abzugeben, denn es hat noch keine Kenntnis von Ihrem Vorhaben. Das liegt daran, dass eine freiberufliche Tätigkeit kein Gewerbe ist und Sie sie daher nicht beim Gewerbeamt anmelden. In diesem Fall ist es Ihre Aufgabe, das Finanzamt über Ihre beabsichtigte Tätigkeit zu informieren.

Mit diesen Angaben stellen Sie Weichen für Ihre spätere Steuerlast. Überlegen Sie daher gut, was Sie der Behörde melden. Sichern Sie sich deshalb jetzt die "Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gewerbeanmeldung":

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

WEB_WIWI_DLC_KUS_125_Schritt_fuer_Schritt_Anleitung_G
Über 19.365

Zufriedene Leser des Newsletters
"Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell"

Download-Benachrichtigung

Sie möchten über neue Downloads auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren Sie unmittelbar mit einer Push-Benachrichtigung. Bitte klicken Sie dazu erst auf "Aktivieren" und bestätigen Sie dann noch einmal die Anfrage Ihres Browsers. Diese Einwilligung können Sie jederzeit wieder zurücknehmen.

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228 9550120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite