Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Unternehmensgründung: So werben Sie schon vor dem Start

0 Beurteilungen

Erstellt:

Gründen Sie ein neues Unternehmen? Eröffnen Sie eine neue Filiale? Gehen Sie eine neue Kooperation mit einem anderen Unternehmen ein? Dann reden Sie darüber und werben Sie dafür, und zwar lange vor dem Start. So starten Sie die Gespräche und die Gewinnung neuer Kunden.

Bei Unternehmensgründungen oder der Eröffnung neuer Standorte läuft es meist so: Erst werden die Regale eingeräumt, dann geht man auf Kundensuche. Starten Sie einen Onlineshop, ist das nicht anders: Erst wenn der letzte Programmierfehler beseitigt ist, wird die Website freigeschaltet.

Doch für einen erfolgreichen Start ist es dann zu spät. Wer erfolgreich starten will, muss lange im Vorfeld mit Werbe- und PR-Maßnahmen beginnen, um vom Start weg die ersten Kunden zu haben. Eine Pre-Opening-, also eine Vor-Eröffnungs-Kampagne muss her. Und die kann man zum Glück mit äußerst preiswerten Mitteln realisieren.

Wie Sie Ihr stationäres Geschäft vor der Eröffnung bewerben

Sie planen eine lokale Niederlassung als Einzelhändler oder Dienstleister? Dann steht Ihnen eine Fülle von Maßnahmen zur Verfügung, mit der Sie Ihr Vorhaben schon vor dem Start lokal bekannt machen können.

Autowerbung: Eine tolle Möglichkeit, um Menschen im gesamten Einzugsgebiet Ihres Unternehmensstandorts auf das neue Geschäft aufmerksam zu machen. Denn diese mobile Werbung erreicht binnen weniger Tage Tausende von Kontakten. Lassen Sie Ihr Privatfahrzeug mit Werbeaufklebern aufmerksamkeitsstark gestalten. Noch besser: originelle Fahrzeuge (Oldtimer), Vespas oder Fahrräder. Je verrückter das Fahrzeug, desto mehr fällt es auf. Durch häufiges Umparken gewinnen Sie mehr Werbekontakte.

Flyer: Flyer sind preiswert und gehören daher zu den effektivsten Werbemitteln. Drucken Sie für Ihre Vor-Eröffnungs- Werbung Flyer, in denen Sie auf Ihr neues Geschäft aufmerksam machen. Im Internet gibt es Dutzende preiswerte Anbieter.

Diese Flyer können Sie selbst verteilen oder Sie finden Kooperationspartner, die diese auslegen. Ideale Kooperationspartner sind Unternehmen, die die gleiche Zielgruppe ansprechen wie Sie selbst, oder stark frequentierte Unternehmen wie Bäckereien, Supermärkte etc. Bringen Sie auch eine Flyerbox direkt an Ihrem Ladenlokal an, aus der sich Passanten bedienen können.

Plakatwerbung: Plakatwerbung ist eine tolle Sache, um in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit zu gewinnen. Ermitteln Sie, welche Werbeflächen sich im Umfeld Ihres Unternehmens befinden. Dort ist meist eine Kontaktadresse des Unternehmens angebracht, bei dem Sie die Werbefläche buchen können.

Lokale PR: Auch die Redakteure von Lokalzeitungen nehmen am Geschäftsleben Ihrer Stadt Anteil und berichten gern über Neugründungen oder Bauvorhaben. Gehen Sie frühzeitig auf die Presse zu – spätestens einen Monat vor der geplanten Eröffnung. Presseberichte sind kostenlose Werbung – allerdings erreichen Sie über Tageszeitungen ein vorwiegend älteres Publikum.

Sponsorships, Kooperationen und Events: Bieten Sie zum Beispiel eine Dienstleistung für Bewohner von Seniorenheimen an oder wird Ihr Geschäft im Umfeld einer solchen Einrichtung eröffnet, sollten Sie diese als Kooperationspartner gewinnen.

Die Ideen reichen dabei vom Aushang am Schwarzen Brett, über Flyer-Verteilung, der Ausgabe von speziellen Gutscheinen oder Durchführung von Infoveranstaltungen. Auch Kinder und Jugendliche erreichen Sie kaum über „übliche“ Werbemedien. Auch hier sollten Sie Kontakte zu Bildungseinrichtungen, Vereinen oder anderen Unternehmen suchen, die bereits Zugang zu Ihrer Zielgruppe haben.

Schaufenster und Fassadenwerbung: Eine Baustelle im Innenstadtbereich? Das macht natürlich neugierig. Nutzen Sie das vorhandene Interesse der Passanten und bringen Sie Informationen über Ihr neues Unternehmen am Schaufenster, an der Eingangstür oder der Fassade an. Das kann ganz preiswert sein. Beeindruckt hat mich die tolle Idee der beiden Dortmunder Unternehmensgründerinnen Heidi Hankel und Eva Hörster.

Die machten bereits in der Bauphase mit einfachsten Mitteln Werbung für ihr geplantes Feinkostgeschäft „Heidi & Eva. Weine & Gute Zutaten“. Dabei haben Sie die Schaufenster mit Packpapier zugeklebt und teilen den Passanten nun jeden Tag auf dem Packpapier mit, was dahinter passiert.

  • „1. Tag:. Rigipswände sind raus. Olli hat gewütet.
  • 2. Tag Schutt ist weg. Unser Tagesheld war heute Karl ...
  • 10. Tag: Jeanne und Margaux waren zu Besuch und haben ganz viele bunte Stühle zusammengebaut.“

Eine Werbung, die nicht nur viele Sympathien gewann, sondern auch die Lokalzeitung neugierig machte, die das neue Geschäft in einem redaktionellen Beitrag vorstellte.

Baustellenparty: Ist Ihre Baustelle gesichert und aufgeräumt? Dann können Sie auch eine Baustellenparty feiern und dazu Freunde, Bekannte, Nachbarn usw. einladen. Eine prima Gelegenheit, um Ihre Geschäftsidee vorzustellen und die potenziellen Kunden neugierig zu machen.

Facebook: Peilen Sie eine junge, netzaffine Kundschaft an? Dann können Sie auch eine Facebook-Seite zu Ihrem neuen Unternehmen eröffnen. Der Vorteil: Sie gewinnen durch Infos über den Baufortschritt und Ihre geplanten Vorhaben bereits Follower. Starten Sie 4 Wochen vor der Eröffnung ein Gewinnspiel oder geben Sie Eröffnungscoupons aus.

Google Places: Vergessen Sie nicht, Ihr Unternehmen in Google Places einzutragen. Das ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Google Kunden via Web und Smartphone in Ihr Geschäft bringt. Hier melden Sie sich an: www.google.de/local/add .

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit