Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und…

Jetzt downloaden

Neue Beitragsverfahrensordnung

 
Alttext zum Bild

Von Günter Stein,

Die Regelungen über die Beitragszahlung und die Beitragsüberwachung sind bisher in zwei Rechtsverordnungen enthalten, nämlich\n\n- in der Beitragszahlungsverordnung und\n- in der Beitragsüberwachungsverordnung.

Zum 1.7.2006 sind diese beiden Rechtsverordnungen nunmehr zusammengefasst worden. Maßgebend ist jetzt die „Verordnung über die Berechnung, Zahlung, Weiterleitung, Abrechnung und Prüfung des Gesamtsozialversicherungsbeitrages (Beitragsverfahrensverordnung – BVV)“ vom 3. 5. 2006 (Bundesgesetzblatt I S. 1138).

Erklärtes Ziel dieser Verordnung ist es, das Beitragsverfahren von der Berechnung bis zur Prüfung systematisch in logischer Reihenfolge darzustellen.

Ein weiteres Ziel ist es, die Arbeitgeber von zusätzlichen Prüfungen zu entlasten. Schließlich dürfen Meldungen und Beitragsnachweise nur aus systemgeprüften Programmen übertragen werden. Entsprechende Prüfungen werden also bereits bei den Softwareprogrammen vorgenommen.

Im Übrigen werden die in diesem Bereich bekannten und bewährten Verfahren nicht verändert und die Regelungen aus den bestehenden Verordnungen übernommen. Allerdings sind durch Gesetz neue Nachweispflichten geschaffen worden, um die die neue Rechtsverordnung ergänzt worden ist.

Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Fälle:

  • Den Nachweis der Elterneigenschaft für die Pflegeversicherung müssen Sie zu den Entgeltunterlagen nehmen.
  • Auch die Aufzeichnungen nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz müssen Sie zu den Entgeltunterlagen nehmen.
  • Die beitragspflichtigen Zuschläge für Nacht-, Sonntags- oder Feiertagsarbeit müssen Sie ebenfalls dokumentieren.

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Ein einfacher Überblick über das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz

Kita-Expertinnen zeigen Ihnen wie Sie alle Herausforderungen als Leitung meistern

Trends und Impulse für Ihre Personalarbeit

Immer aktuell und rechtssicher

RECHTSSICHERHEIT | AUSBILDUNGSQUALITÄT | RECRUITING

Ein Praxis-Webinar für Prokuristen und Führungskräfte

Jobs