Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und…

Jetzt downloaden

Tabelle: Wer am günstigsten für Sie jobbt

 

Von Günter Stein,

Vielleicht glauben Sie auch, die günstigste Möglichkeit einen Mitarbeiter beispielsweise im Niedriglohnsektor oder als Aushilfe zu beschäftigen, sei der Einsatz als Minijobber? Doch das ist längst nicht gesagt.

Hier ist eine Übersicht über die Kosten, die für Sie als Arbeitgeber jeweils anfallen:

Art der Beschäftigung

Sozialversicherung

Lohnsteuer

Sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigung

19,575 % (allerdings abhängig vom Krankenversicherungs-beitragssatz)

0,0 %

Beschäftigung innerhalb der Gleitzone

19,575 %

0,0 %

Kurzfristige Beschäftigung mit pauschaler Lohnsteuer

0,0 %

30,46 %

Kurzfristige Beschäftigung mit Lohnsteuerkarte

0,0 %

0,0 %

Geringfügige Beschäftigung mit 2 % pauschale Lohnsteuer

28,0 %

0,0 %

Geringfügige Beschäftigung mit 20 % pauschale Lohnsteuer

--

22,5 %

Geringfügige Beschäftigung mit Lohnsteuerkarte

28,0 %

0,0 %

Beschäftigung von Rentnern

Siehe zweite Tabelle

Siehe zweite Tabelle

Beschäftigung von Studenten

9,625 %

0,0 %

Beschäftigung von Praktikanten

Siehe dritte Tabelle

Siehe dritte Tabelle

Bei beschäftigten Rentnern mit mehr als 400 Euro monatlichem Einkommen betragen Ihre Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung immer 19,575 % vom Entgelt – außer Sie beschäftigen einen Mitarbeiter, der wegen voller Erwerbsunfähigkeit Rente erhält. Im Einzelnen:

Tabelle 2: Ihre Kosten für beschäftigte Rentner

Rentenart

KV

PV

RV

AV

gesamt

Altersvollrente

pflichtig

pflichtig

Arbeitnehmer: Beitragsfrei, Arbeitgeber: beitragspflichtig

Arbeitnehmer: Beitragsfrei, Arbeitgeber: beitragspflichtig

Arbeitnehmer-Anteil (Krankenversicherung Beitragssatz 12 %)

6,90

0,975

0,0

0,0

Arbeitgeber-Anteil

6,00

0,975

9,95

1,65

19,575

Rente wegen voller Erwerbsminderung/ Berufsunfähigkeit

pflichtig

pflichtig

pflichtig

frei, unabhängig vom Alter

Arbeitnehmer-Anteil (Krankenversicherung Beitragssatz 12 % – ermäßigt

6,90

0,975

9,95

0,0

Arbeitgeber-Anteil

6,00

0,975

9,95

0,0

19,575

Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung/ Berufsunfähigkeit

pflichtig

pflichtig

pflichtig

pflichtig

Arbeitnehmer-Anteil (Krankenversicherung Beitragssatz 14 %)

7,90

0,975

9,95

1,65

Arbeitgeber-Anteil

7,00

0,975

9,95

1,65

17,925

Bei Praktikanten kommt es im Wesentlichen darauf an, ob das Praktikum vorgeschrieben ist oder nicht und wann es stattfindet. Im Detail:

Tabelle 3: Ihre Kosten für beschäftigte Praktikanten

KV/PV

AV

RV

Zwischenpraktika/

Bezahlung

ohne Entgelt

frei

frei

frei

mit Entgelt und Studium steht im Vordergrund

frei

frei

pflichtig

mit Entgelt und Studium steht nicht im Vordergrund

pflichtig

pflichtig

pflichtig

Vor- bzw. Nachpraktika/bezahlung

ohne Entgelt

pflichtig (Arbeitnehmer bleibt familienversichert oder zahlt einen Beitrag entsprechend dem eines Studenten)

frei

frei

mit Entgelt

pflichtig

pflichtig

pflichtig

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mit diesem Ratgeber bearbeiten Sie Schritt für Schritt jeden Mobbing-Fall

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Ein einfacher Überblick über das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz

Jobs