Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und…

Jetzt downloaden

So bekommen Minijobber eine kostenlose Altersvorsorge!

 
Minijobber

Von Günter Stein,

Es ist steuerrechtlich möglich, das Gehalt eines Minijobbers durch entsprechende Erhöhung des Arbeitszeitsoll auf bis zu 620,00 € zu erhöhen und gleichzeitig den Betrag, der oberhalb von 400 € liegt, steuer- und sozialversicherungsfrei in eine betriebliche Altersversorgung einzuzahlen.

Es ist steuerrechtlich möglich, das Gehalt eines Minijobbers durch entsprechende Erhöhung des Arbeitszeitsoll auf bis zu 620,00 € zu erhöhen und gleichzeitig den Betrag, der oberhalb von 400 € liegt, steuer- und sozialversicherungsfrei in eine betriebliche Altersversorgung (z.B. Direktversicherung oder Pensionskasse) einzuzahlen. Da das steuer- und SV-pflichtige Einkommen dann weiterhin nur 400 € beträgt, bliebt der Status der geringfügigen Beschäftigung erhalten.

Vorteil für den Arbeitnehmer:

Er baut sich dadurch eine kapitalgedeckte Altersversorgung auf, ohne auf Einkommen zu verzichten, da er weiterhin 400 € ausbezahlt bekommt. Er investiert lediglich Zeit.

Wechselt der Arbeitnehmer den Arbeitgeber oder den Status in ein „normales“, sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, kann die Direktversicherung im Wege der Entgeltumwandlung problemlos und unbürokratisch weitergeführt werden. Daher ist das Modell auch für solche Arbeitnehmer interessant, die vorübergehend, z.B. während Studium, Elternzeit u. dergl., einen 400 € Job ausüben. Wird der Minijobber arbeitslos, wird die Versorgung beitragsfrei gestellt. Dritte (z.B. Pfandgläubiger, oder die ARGE bei Hartz IV-Empfängern), kommen an das aufgebaute Altersvorsorgevermögen nicht heran; es ist vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Eine kurze Anmerkung zu diesem Tipp:

Wichtig ist, dass es sich um das erste Dienstverhältnis handelt (Voraussetzung). Denn: Beiträge für Direktversicherungen, die ab 1.1.2005 abgeschlossen werden, sind nach § 3 Nr. 63 Satz 1 und 2 EStG steuerfrei und nach § 1 Abs. 1, Satz 1 Nr. 9 SvEV beitragsfrei zur Sozialversicherung. Das gilt bis zur Höhe von 4 % der Beitragsbemessungsgrenze der allgemeinen Rentenversicherung (also im Jahr 2010 2.640 € jährlich bzw. 220 € monatlich). Entgeltumwandlung schadet bei der betrieblichen Altersversorgung der Beitragsfreiheit auch nicht.

Voraussetzung für die Steuerfreiheit und die Beitragsfreiheit ist, dass die spätere Auszahlung der Versorgungsleistung an den Versicherten entweder als lebenslange Rente oder in Form eines Versorgungsplans mit Restverrentung vorgesehen ist.

Na bitte, da sage noch einer, dass es nicht auch am Rosenmontag gute Tipps gibt. Und nicht nur gegen den Kater.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Jobs