Gratis-Download

Durch das Coronavirus sind viele Menschen gezwungen, von zu Hause zu arbeiten. Unsere Tipps sollen Ihren Mitarbeitern helfen, ihre Arbeit im…

Jetzt downloaden

Sind die 400 Euro für Minijobber tatsächlich bindend?

 
Urheber: vege | Fotolia

Von Astrid Engel,

Ist die Verdienstgrenze von 400 Euro für Minijobber "in Stein gemeißelt" oder sind Ausnahmen zulässig? Viele Selbstständige möchten Minijobber in manchen Monaten mehr arbeiten lassen, in anderen dagegen weniger. Das bedeutet: In den Monaten mit Mehrarbeit ist die 400-Euro-Grenze nicht zu halten, in anderen dafür unterschritten.

Werden die Minijobber deshalb sozialversicherungspflichtig?

Entgegen einem weitverbreiteten Irrtum kommt es für die steuerliche und beitragsfreie Beschäftigung von Minijobbern nicht auf den konkreten monatlichen Lohn, sondern auf den jährlichen Durchschnittslohn an. Letzterer darf nicht mehr als 4.800 Euro betragen und ermöglicht Ihnen, Minijobber flexibel einzusetzen. Arbeitet ein Mitarbeiter in einem Monat mehr, kann er die Überstunden durch Freizeit in anderen Monaten ausgleichen.

Ein Beispiel soll das verdeutlichen:

Ein Minijobber in der Hotellerie arbeitet im Jahresdurchschnitt 40 Stunden/Monat bei einem Stundenlohn von 10 Euro. In der Haupturlaubszeit von März bis Oktober arbeitet er allerdings 50 Stunden monatlich, wobei die Überstunden auf einem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben und in Monaten mit weniger Arbeit ausgeglichen werden. Im Jahr verdient der Minijobber damit nicht mehr als 4.800 Euro.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Ein einfacher Überblick über das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz

Kita-Expertinnen zeigen Ihnen wie Sie alle Herausforderungen als Leitung meistern

Trends und Impulse für Ihre Personalarbeit

Immer aktuell und rechtssicher

Jobs