Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und…

Jetzt downloaden

Minijobs: Zählen Diebstahlprämien bei 400-Euro-Kräften mit?

 

Von Günter Stein,

Die Frage: Unsere Mitarbeiter erhalten, bei Aufdeckung und Verhinderung eines Diebstahls eine Prämie, die Höhe richtet sich nach dem verhinderten Schaden, in der Regel sind es 75,-€. Wie ist dies bei Aushilfen/ geringf. Beschäftigten, die bis zu 400,-€ verdienen?

Minijobs: Widersprüchliche Angaben zu "Diebstahlprämien"

Zahlen Sie Mitarbeitern Prämien für die Werbung neuer Kunden, Abonnenten o. ä., zählen diese Zuwendungen zum sozialversicherungspflichtigen Arbeitsentgelt, entschied das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (LSG) (16. 3. 2005, AZ: L 11 (16) KR 46/02). Damit würde auch die „Fangprämie“ bei den 400-Euro-Kräften mitzählen. Allerdings können diese hier ja auch gezielt auf „Kundenfang“ gehen, und sich damit einen Zusatzverdienst verschaffen.

Minijobs: Wann eine "Diebstahlprämie" Arbeitsentgelt ist

Andererseits gilt: Ist eine Zahlung kein fester, regelmäßig zu erwartender Gehaltsbestandteil, bleibt er – nach Auffassung der Sozialversicherungsträger – außen vor. Das hieße ja, dass Diebstahlprämien oder Prämien für Verbesserungsvorschläge außen vor bleiben. Und zum anderen kann die 400-Euro-Grenze ja zweimal im Jahr bei „überraschenden Ereignissen“ überschritten werden.

Minijobs: Gelegentliche Fangprämien sind außen vor

Letztendlich heißt das: So lange die Fangprämien nur gelegentlich anfallen, sind sie bei Betrachtung der 400-Euro-Grenze außen vor. Handelt es sich bei der 400-Euro-Kraft dagegen um einen Arbeitnehmer, dessen Hauptaugenmerk auf dem Fangen von Dieben liegt (z.B. Detektiv im Kaufhaus), zählen die Fangprämien zum Lohn.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Ein einfacher Überblick über das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz

Kita-Expertinnen zeigen Ihnen wie Sie alle Herausforderungen als Leitung meistern

Trends und Impulse für Ihre Personalarbeit

Immer aktuell und rechtssicher

RECHTSSICHERHEIT | AUSBILDUNGSQUALITÄT | RECRUITING

Ein Praxis-Webinar für Prokuristen und Führungskräfte

Jobs