Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Lesen Sie Bewerbungen immer aufmerksam durch!

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die optimale Bewerberantwort auf Ihr Anforderungsprofil ist immer das Ziel. Doch leider ist der perfekte Bewerber oft nur ein nicht wahr werdender Traum. Seien Sie vorsichtig, wenn diese Illusion sich in Realität verwandelt zu haben scheint – oft handelt es sich um geschönte oder falsche Informationen, die Sie erhalten.

Bei der Besetzung einer Stelle, vor allem auf Ebenen des Managements, sind immer herausragende Qualifikationen gefragt. Oft wird lange und ausdauernd gesucht, weil bei vielen Kandidaten einige Details eben doch nicht stimmen. Die Freude ist dann besonders groß, wenn ein Bewerber gefunden wurde, der geradezu perfekt in das Anforderungsprofil passt.

Doch ob der neue Mitarbeiter wirklich ein so großer Gewinn ist, stellt sich oft erst zu spät heraus. Ein Generalverdacht gegen alle Bewerber ist völlig unangebracht, aber leider mehren sich die Fälle, da nur mit Hilfe von List und Betrug eine Einstellung erreicht wurde. Experten schätzen, dass jede dritte Bewerbung nicht hundertprozentig korrekt ist. Doch nicht nur von etwas sehr geschönten Fremdsprachenkenntnissen ist dabei die Rede, sondern von handfesten Fälschungen von Referenzen und Zeugnissen.

Manche Kandidaten haben tatsächlich etwas zu verbergen. Wer stellt schließlich jemanden ein, der wegen Veruntreuung aus seinem vorherigen Unternehmen gefeuert wurde? Wohl die wenigsten, was die Bewerber mit dem entsprechenden Hintergrund auch wissen. Bei manchen reicht dann die kriminelle Energie noch dafür, seine Vergangenheit reinzuwaschen und bestimmt Aspekte zu kaschieren.

Daher ist vor allem bei der Besetzung von Stellen in sensiblen Bereichen Vorsicht geboten. Da sollten die Personalbverantwortlichen dreimal hinsehen und das eine oder andere Detail nachprüfen. Schließlich kann es nicht schaden, auf Nummer sicher zu gehen. Dabei können Detekteien helfen, die sich auf die Überprüfung von Referenzen, Zeugnissen und universitären Abschlüssen spezialisiert haben. Wer so weit nicht gehen möchte, kann trotzdem zum Telefonhörer greifen oder im Internet suchen und selber Informationen einholen.

Zum Beispiel bei einem Abschluss an einer ausländischen Hochschule kann die Suche nach dieser Universität ganz einfach über das Internet gemacht werden. Der zusätzliche Aufwand kann sich dann manchmal bezahlt machen. Allerdings lügen manche Bewerber nicht aus Heimtücke, sondern aus purer Not. Wer schon lange arbeitslos ist, weiß, dass jeder zusätzliche Monat die Chancen auf Wiedereinstellung nicht unbedingt steigert. Vielfach wird angenommen, die Betroffenen seien mit der Materie nicht mehr ausreichend vertraut. Ob das stimmt oder nicht, sei dahingestellt.

Wer aber in einer solchen Situation der Stigmatisierung durch eine nicht ganz korrekte Darstellung seines Werdeganges zu entgehen versucht, sollte nicht mit den tatsächlichen Betrügern und Fälschern in einen Topf geworfen werden.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber