Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiterführung: Nutzen Sie die Vorweihnachtszeit

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Mitarbeiterfuehrung

Von Günter Stein,

Keine Zeit des Jahres ist so sehr geeignet, um mit einer guten Tat in der Zeitung zu stehen, wie die Vorweihnachtszeit.

 

Nutzen Sie diese Chance, um Ihr Image als Ausbildungsbetrieb in der Öffentlichkeit und bei potenziellen Bewerbern ins rechte Licht zu rücken. Wir geben Ihnen Anhaltspunkte für leicht umsetzbare Ideen.

1. Mitarbeiterführung: Als Weihnachtsmann bzw. Nikolaus in den Kindergarten

Wenn Ihre Azubis für eine vorweihnachtliche Bescherung in den Kindergarten kommen, dann sind nicht nur glänzende Kinderaugen garantiert. Auch die lokale bzw. regionale Presse wird sich dafür interessieren. Aber wie kommen Sie zu den Geschenken? Schicken Sie Ihre Auszubildenden mit einem Schreiben von Ihnen (natürlich mit offiziellem Firmenbriefkopf) in den örtlichen Einzelhandel und lassen Sie nach geeigneten Sachspenden fragen. Diesen Besuch sollten Sie allerdings schriftlich oder telefonisch ankündigen. Weisen Sie die Händler auch darauf hin, dass Sie die Presse informieren und jeden Spender in die Pressemitteilung aufnehmen werden. Damit sind Spenden leichter zu akquirieren. In Frage kommen unter anderem Schreibwarenhändler (Buntstifte, Malbücher), Spielwarenhändler (Sortiment durchweg geeignet) und Süßwaren- bzw. Lebensmittelläden. Denken Sie aber auch daran, Spenden im eignen Unternehmen zu akquirieren. Werben Sie dafür über das Intranet, am schwarzen Brett oder in einer Betriebsversammlung.

Tipp: Besonders geeignet ist der Nikolaustag, also der 6. Dezember. Da der in diesem Jahr aber auf einen Samstag fällt, böte sich der Vorabend (Freitag) an.

Wenn Ihre Azubis dann tatsächlich als Nikolaus in den Kindergärten Ihrer Stadt auftauchen, dann denken Sie daran: Bischofsmütze und Bischofsstab sind besser als Einheits-Weihnachtsmann-Outfit. Damit fällt Ihr Nikolaus nicht nur unter all seinen rot gewandeten „Kollegen“ auf. Sie könnten zudem den Kindern auch noch etwas über den Bischof Nikolaus erzählen, den es ja tatsächlich gab.

 

2. Mitarbeiterführung: Ihr Azubi-Stand auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt

Mit dieser Idee haben Sie neben dem PR-Effekt zusätzlich den Vorteil, dass Sie direkten Kontakt mit der potenziellen Bewerber-Zielgruppe bekommen. Nichts überzeugt noch unentschiedene Schulabgänger mehr als eine sympathische Gruppe (fast) Gleichaltriger, die locker und gut gelaunt Glühwein oder nicht-alkoholische Getränke verkaufen und sich als Auszubildende Ihres Unternehmens „ausweisen“. Natürlich muss es sofort ersichtlich sein, wer den Stand bewirtschaftet. Um mit einer solchen Idee zusätzlich über die Presse ein größeres Publikum zu erreichen, muss die Aktion allerdings mit einem guten Zweck verbunden sein. Daher sollten Sie die Erlöse aus dem Verkauf von Gebäck und Getränken spenden. Denken Sie dabei nicht in erster Linie an große karitative Institutionen, sondern vielmehr an die Kinderspielplätze in Ihrer Gemeinde, an den integrativen Kindergarten, der teure Spezial-Spielgeräte braucht, die nächste Drogenberatungsstelle oder die Pflege der Außenanlagen im Altenheim nebenan, das sich keinen Hausmeister mehr leisten kann. Fragen Sie auch Ihre Auszubildenden, welche Einrichtung in der Region sie gerne unterstützen würden.

3. Mitarbeiterführung: Lassen Sie Ihre Azubis selbst zupacken

Sind Ihre Auszubildenden handwerklich geschickt, bietet es sich an, dies auch zu nutzen. Bedenken Sie, dass sich viele Einrichtungen wie Jugend- und Seniorenclubs oder Pflegeheime eine Renovierung der Räumlichkeiten nicht mehr leisten können. Allerdings ist diese in vielen Fällen bitter notwendig. Möglich ist es aber auch, für eine Einrichtung – nach Absprache – etwas zu bauen und dies in der Adventszeit zu überreichen. So machten es beispielsweise vor einiger Zeit die Auszubildenden der Kölner Ford-Werke. Für eine Grundschule bauten sie ein Kasperletheater und erstellten einen Schriftzug für den Schuleingang.

Auch hier gilt: Informieren Sie rechtzeitig die Presse. Das ist gerade dann wirkungsvoll, wenn die Übergabe spektakulär ist – beispielsweise, wenn der neue Schriftzug am Gebäude befestigt wird. Hier sollten die Pressevertreter (mit Fotografen!) unbedingt zum Event eingeladen werden.

Tipp: Wenn Sie eine Aktion dieser Art mit Ihren Auszubildenden planen, dann setzen Sie auf deren Kreativität! Lassen Sie Ihre Azubis Vorschläge ausarbeiten, wie sie anderen mit einer guten Tat helfen wollen. Denn erstens haben Azubis häufig sehr originelle und interessante Projektideen. Und zweitens werden sie sich stärker mit Projekten identifizieren, die sie selbst vorgeschlagen und vorbereitet haben.

 

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber