Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Wie als Vorgesetzter mit eigenen Fehlern umgehen?

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Mitarbeiterfuehrung

Von Günter Stein,

Dann ist das kein Grund, sich graue Haare wachsen zu lassen. Auch Führungskräfte sind nur Menschen und nicht immer perfekt.

Außerdem kann ein Fehler für Sie oft mehr Chancen in sich bergen als ein Erfolg. Warum?

Jeder Fehler birgt 3 Chancen:

  1. Durch einen Fehler lernen Sie, was falsch ist und wie es nicht geht. Eine Fehlentscheidung birgt meist bereits Hinweise in sich, wie Sie die Sache besser oder zumindest anders angehen können.
  2. Eine Fehlentscheidung kann dazu beitragen, dass Sie Ihre Schwächen und dabei auch Ihre Stärken besser erkennen.
  3. Sie kann Ihnen als Hinweis dienen, in welcher Hinsicht Sie an sich arbeiten sollten.

So holen Sie das Optimale aus Ihrem Fehler oder Ihrer Fehlentscheidung heraus:

  1. Machen Sie sofort eine Fehleranalyse: Was genau habe ich falsch gemacht? Wie kam es dazu? Wer ist von dem Fehler betroffen: welche Bereiche im Unternehmen, welche Personen außerhalb des Unternehmens? Wer muss umgehend von der Fehlentscheidung in Kenntnis gesetzt werden? Welche sofortigen Korrekturmaßnahmen muss ich einleiten?
  2. Stehen Sie zu Ihrem Fehler: Wenn Sie als Vorgesetzter z. B. eine falsche Entscheidung getroffen haben, müssen Sie sich auch förmlich vor Ihrem Team zu dem Fehler bekennen. Das erwarten Ihre Mitarbeiter von Ihnen – so wie auch Sie es von Ihren Mitarbeitern erwarten würden.
  3. Informieren Sie Ihren Vorgesetzten: Informieren Sie Ihren Vorgesetzten über den Gesamtzusammenhang, also das Ausmaß, die Folgen und die Ursachen Ihrer Fehlentscheidung. Benachrichtigen Sie außerdem alle weiteren beteiligten internen und externen Personen und unterrichten Sie sie von den Konsequenzen, die sie betreffen. Präsentieren Sie gleichzeitig Ihre Lösung des Problems.
  4. Entschuldigen Sie sich bei den Betroffenen: Wahren Sie mit einer aufrechten und ehrlichen Entschuldigung Ihr Gesicht.
  5. Lernen Sie aus jedem Fehler: Formulieren Sie anschließend einen persönlichen Lernsatz, den Sie bei Ihrem zukünftigen Handeln und Entscheiden berücksichtigen. Notieren Sie den Lernsatz am besten schriftlich.

 

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber