Gratis-Download

Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die zwischen 450,01 € und 850 € monatlich verdienen, befinden sich automatisch in der sogenannten Gleitzone. Für diese…

Jetzt downloaden

Arbeitszeitänderung: Was wird aus dem Resturlaub 2009?

 
Arbeitsrecht Urlaubsanspruch

Von Günter Stein,

Frage: Ein Mitarbeiter in unserem Unternehmen hat im Jahr 2009 5 Tage pro Woche bei uns gearbeitet. Seit dem 1.1.2010 arbeitet er nur noch 2 Tage pro Woche bei uns. Er möchte nun von mir wissen, was aus seinen 5 Resturlaubstagen aus dem Jahr 2009 wird. Darf er diese jetzt noch voll nehmen? Dann hätte er ja insgesamt noch fast drei Wochen frei.

Antwort: Nicht selten wird eine Teilzeitkraft zu einer Vollzeitkraft oder umgekehrt. In so einem Fall müssen Sie ab dem Zeitpunkt der Arbeitszeitänderung auch den Urlaubsanspruch entsprechend ändern. Alle aus der Zeit der bisherigen Arbeitszeit noch vorhandenen Urlaubstage müssen Sie ebenfalls nach den neuen Arbeitszeiten neu berechnen. Es findet keine Quotelung in Urlaubstage nach alter und neuer Arbeitszeit statt.

Auch den aus dem alten Jahr übertragenen Resturlaubsanspruch berechnen Sie nach den neuen Arbeitszeiten …

... denn Urlaub dient nur der „Beseitigung“ der aktuellen Arbeitspflicht (so auch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 28.4.1998, Az. 9 AZR 314/97). In Ihrem Fall bedeutet das konkret: Wie viele Resturlaubstage Ihrem Mitarbeiter aus dem Jahr 2009 auf Grund seiner Arbeitszeitänderung jetzt noch zustehen, berechnen Sie folgendermaßen:

Resturlaubstage für 2009:

Wochenarbeitstage 2009 x Arbeitstage im laufenden Jahr = Resturlaubstage für 2010.

Das ergibt 5 : 5 x 2 = 2 Resturlaubstage.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Jobs