Gratis-Download

Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die zwischen 450,01 € und 850 € monatlich verdienen, befinden sich automatisch in der sogenannten Gleitzone. Für diese…

Jetzt downloaden

Teilzeitkräfte: Dürfen in Altersteilzeit Überstunden geleistet werden?

 
Lohn Gehalt Aushilfe

Von Günter Stein,

Frage: Eine Kollegin arbeitet in unserem Betrieb in Altersteilzeit. Und zwar in Form von Teilzeitarbeit. Auf Grund von Urlaub und Krankheit vieler Arbeitnehmer hat unser Arbeitgeber jetzt das Problem, dass er laufende Aufträge nicht erfüllen kann.

Frage: Eine Kollegin arbeitet in unserem Betrieb in Altersteilzeit. Und zwar in Form von Teilzeitarbeit. Auf Grund von Urlaub und Krankheit vieler Arbeitnehmer hat unser Arbeitgeber jetzt das Problem, dass er laufende Aufträge nicht erfüllen kann. Er möchte die Kollegin deshalb bitten, an einigen Tagen mehr zu arbeiten. Die Kollegin ist damit grundsätzlich einverstanden. Wir als Betriebsrat sollen der Angelegenheit jetzt zustimmen und stehen vor der Frage, ob die Arbeitnehmerin überhaupt Überstunden leisten darf.

Teilzeitkräfte: Wann Überstunden erlaubt sind

Die Antwort: Die von Ihnen beschriebene Altersteilzeit ist eine Form der Teilzeitarbeit. Deshalb finden die Regelungen über Teilzeitarbeit Anwendung. Dabei gilt grundsätzlich: Was für Vollzeitbeschäftigte gilt, gilt auch für Arbeitnehmer, die in Teilzeit beschäftigt sind. In Bezug auf Überstunden bedeutet das also, dass sie lediglich angeordnet werden dürfen, wenn die Anordnung im Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder im Tarifvertrag vereinbart wurde und die Überstunden bezahlt werden.

Es kommt also eigentlich darauf an, ob Ihr Arbeitgeber die Anordnung von Überstunden mit der Kollegin vereinbart hat. Das ist bei Teilzeitkräften immer besonders wichtig, weil die Arbeitnehmer die Teilzeitarbeit ja vereinbaren, weil sie weniger arbeiten wollen. In dem von Ihnen beschriebenen Fall ist die Ableistung von Überstunden aber möglich, weil Ihre Kollegin sich ja mit der Leistung einverstanden erklärt hat.

Teilzeitkräfte: Überstunden bei Altersteilzeit

Achtung: Einseitig kann ein Arbeitgeber Überstunden grundsätzlich nur im Notfall anordnen (Beispiel: Stromausfall in einer Fleischfabrik. Um die Produkte vor dem Verderben zu schützen, müssen alle Arbeitnehmer helfen, die Lager leer zu räumen). Wann ein Notfall vorliegt und wann nicht, muss der Arbeitgeber im Rahmen einer Interessenabwägung klären.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Jobs