Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Nein sagen: 7 Wege, wie Sie es charmant tun

0 Beurteilungen
Nein sagen: Tun Sie's!
© vgstudio - Fotolia.com

Erstellt:

Nicht Nein sagen zu können ist einer der größten Zeitdiebe im Arbeitsalltag. So machen Sie es anders ...

Nicht Nein zu sagen kostet Sie Zeit

Nicht Nein sagen zu können ist einer der größten Zeitdiebe im Arbeitsalltag. Wenn Sie sich allzu bereitwillig um die Anliegen und Bedürfnisse anderer kümmern, kommen Sie nicht mehr zu Ihren eigenen Aufgaben. Und ärgern sich oft im Nachhinein über sich selbst.

Ihre 4 Trümpfe, wenn Sie im richtigen Moment Nein sagen

Sie gewinnen ...

... Zeit für sich und Ihre Aufgaben:
Sie werden endlich ohne Hetze Ihre eigenen Termine einhalten können.

... Selbstbewusstsein:
Sie erleben Ihre Unfähigkeit, Nein zu sagen, schnell als eigenes Versagen. Beim nächsten Mal fehlt Ihnen erst recht der Mut, unberechtigte Ansprüche abzuwehren. Wenn Sie diesen Teufelskreis durchbrechen, werden Sie nicht nur Zeit, sondern auch Selbstbewusstsein gewinnen.

... Planungsspielräume:
Nur wenn Sie auch Nein sagen, erhalten Sie sich Ihre Handlungs- und Planungsspielräume – und arbeiten an Ihren eigenen Erfolgen, nicht an denen anderer.

... wirkliche Freunde:
Sie sind beliebt – aber wird Ihre Person oder Ihre Verfügbarkeit geschätzt? Wer Sie wirklich respektiert und auf wen Sie sich im Ernstfall verlassen können, erkennen Sie erst, wenn Sie auch mal auf Konfrontationskurs gehen.


So sagen Sie Nein, ohne den anderen vor den Kopf zu stoßen

1. „Das passt im Augenblick leider nicht.“
Diese Leerformel, die eigentlich nur verschiebt, stellt so manchen Fragesteller zufrieden. Er lässt seine Bitte fallen. Falls er insistiert, setzen Sie noch eine Leerformel drauf: „Ich fürchte, das kann ich jetzt nicht sagen.“ Seien Sie um so
vorsichtiger mit dieser Variante, je persönlicher die Beziehung ist.

2. „Das überlege ich mir gerne.“
Oder noch präziser: „Lassen Sie mich darüber nachdenken. Ich rufe Sie gerne in 1 Stunde zurück.“ 1 Stunde später sagen Sie dann höflich und klar Nein. Die Bedenkzeit und das zuverlässige Zurückrufen machen Ihre Absage weniger schroff.

3. „Das ist tatsächlich ein reizvolles Angebot ...“
Würdigen Sie das Anliegen des anderen zunächst mit einem Satz der Anerkennung. Machen Sie dann aber deutlich, dass Ihre Kräfte derzeit anderweitig so stark gebunden sind, dass Sie zu diesem schönen Projekt leider Nein sagen müssen. Erklären Sie dabei nicht, was „das andere“ ist und warum es Ihnen wichtiger ist. Das könnte zu Widerspruch oder sogar Streit führen.

4. „Ich schätze Sie sehr!“
Wenn Sie eine Bitte oder Anfrage erreicht, loben Sie Ihr Gegenüber, und stärken Sie die Beziehung. Leiten Sie danach die Absage ein mit den Worten: „Mit keinem würde ich das lieber machen als mit Ihnen. Aber ...“

5. „Das tut mir wirklich leid!“
Diese Absage hilft besonders bei indirekten Anfragen: „Wir würden ja so gerne mit der ganzen Familie kommen, aber leider sind die Hotels so teuer ...“

6. „So etwas mache ich prinzipiell nicht.“
Menschen verkraften eine Absage leichter, wenn sie wissen, dass das Nein nicht persönlich gemeint ist, sondern grundsätzlich gilt: „Ich kaufe nie etwas an der Tür.“ – „Ich hatte in letzter Zeit kaum Zeit für meine Familie und habe jetzt dort die Priorität gesetzt.“ Weitere Vorteile: Sie vermeiden Missverständnisse und sind für Ihr Gegenüber klar einschätzbar.

7. „Hm ... nein.“
Wenn Sie Nein meinen, sagen Sie auch Nein – mit einer kleinen Pause davor, die Nachdenken und Verständnis für den anderen signalisiert. Sagen Sie das Nein mit fester Stimme, und blicken Sie Ihr Gegenüber dabei an. Sonst wirkt es so, als gäbe es doch noch einen Verhandlungsspielraum. Eine klare Antwort erspart Ihnen späteren Ärger.

Kurzum: Üben Sie es, freundlich, aber dezidiert abzulehnen. Auf Dauer wird Ihnen das niemand verübeln!

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg