Personal und Arbeitsrecht im ständigen Wandel

In Deutschland arbeiten mehr als 42 Millionen abhängig Beschäftigte. Und damit gibt es auch genau so viel Personal in den Unternehmen. 42 Millionen unterschiedliche Arbeitsverhältnisse, die auf individuellen Arbeitsverträgen beruhen, die alle ihre Besonderheiten haben. Jede Menge Rechtsgebiete, die betroffen sind, Gesetze und Regelungen, die eingehalten werden und unzählige Fallen, die umgangen werden müssen. Und jede Menge Individuen mit ihren Ansprüchen und Befindlichkeiten.

Personal und Arbeitsrecht betrifft alle Arbeitsverhältnisse

Die Arbeitsverhältnisse können befristet oder unbefristet, auf Voll- oder Teilzeit ausgerichtet sein, mit oder ohne Zielvereinbarung versehen sein, und und und… Der Variantenreichtum kennt hier kaum Grenzen. Aber damit leider auch der Variantenreichtum der möglichen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer um arbeitsrechtliche Vorgänge.

Bei Personal und Arbeitsrecht reden alle mit

Nicht immer sind direkt Ihr Personal und das Arbeitsrecht die beiden Komponenten, mit denen Sie sich als Unternehmer auseinandersetzen. Häufig ist hier auch der Betriebsrat mit von der Partie, der indirekt die arbeitsrechtliche Vertretung Ihres Personals übernimmt (das sogenannte kollektive Arbeitsrecht).

Der häufigste Fall, der vor Arbeitsgerichten behandelt wird, ist der Streit um die Wirksamkeit einer Kündigung (Kündigungsschutzklage). Aber auch Änderungskündigungen, Abmahnungen, Zeugnisausstellung oder Diskussionen um Gehaltsforderungen werden häufig zum Streitpunkt, der vor Gericht ausgetragen wird.

Was umfasst Arbeitsrecht?

Arbeitsrecht ist kein klar abgrenzbarer Bereich. Allein die Rechtsvorschriften, die es im weitesten Sinne umfasst, z.B. das Kündigungsschutzgesetz, das Betriebsverfassungsgesetz, das Tarifvertragsgesetz, das Altersteilzeitgesetz, die Gewerbeordnung, das Arbeitszeitgesetz, das Jugendarbeitsschutzgesetz und so weiter, und so weiter, zeigt wie umfassend der Wirkungsbereich ist.

Wahrscheinlich ist es einfacher jene Gesetze aufzuzählen, die im Zusammenhang von Personal und Arbeitsrecht nicht von Bedeutung sind. Denn auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich ist, sind auch das Bürgerliche Gesetzbuch und das Grundgesetz für das Arbeitsrecht unerlässlich.

Individuelle Regelungen im Personal und Arbeitsrecht

Die individuelle Basis aller arbeitsrechtlichen Vereinbarungen und damit auch Grundlage für das entsprechende Arbeitsrecht ist der Arbeitsvertrag. Auch er ist durch diverse Regularien, wie Betriebsvereinbarungen und Trarifverträge im Rechtssystem integriert.

In den letzten Jahren ist die Bedeutung von Personal und Arbeitsrecht für den Erfolg eines Unternehmens immer stärker gestiegen, Fachkräftemangel und steigende Lohnnebenkosten haben hier einen gehörigen Anteil.

Gratis-Download

Nachdem das Coronavirus immer weiter um sich greift, stellt sich die Frage nach den arbeitsrechtlichen Konsequenzen: Wie sieht es mit der…

Jetzt downloaden
Personal und Arbeitsrecht

- Einen guten Coach zu finden heißt, einen Menschen zu haben, dem Sie sich völlig anvertrauen können. Umso wichtiger ist das Auswahlverfahren Coach.… Artikel lesen

Gratis-Download
Homeoffice während der Corona Krise

Durch das Coronavirus sind viele Menschen gezwungen, von zu Hause zu arbeiten. Unsere Tipps… Zum Download

| Arno Schrader - Bei der Berufsbildung steht nicht die Arbeitsleistung, sondern die Ausbildung im Vordergrund. Welche Pflichten Ihr Azubi zu erfüllen hat, erfahren Sie… Artikel lesen

Gratis-Download
Leitfaden Mitarbeitergespräche

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient… Zum Download

- Neue Entwicklungen im Nonprofit-Bereich machen es notwendig, dass Sie manchmal in Ihrer Einrichtung Projekte durchführen, um z. B. bestimmte neue… Artikel lesen

| Wolfram von Gagern - Vorsicht! Jugendliche und jüngere Beschäftigte sind im Beruf besonders unfallgefährdet. Immer wieder spielen dabei Unwissenheit und Leichtsinn,… Artikel lesen

- Feedback ist eine Rückmeldung an die Mitglieder im Team. Es ermöglicht jedem Teammitglied, mehr darüber zu erfahren, wie andere es sehen, erleben,… Artikel lesen

| Günter Stein - Die Frage: Wir haben zum ersten Mal den Fall, dass wir einem Mitarbeiter in der Probezeit kündigen müssen. Worauf müssen wir achten? Artikel lesen

| Günter Stein - Stellen Sie sich vor: Ein Mitarbeiter bittet um die Einsicht in seine Personalakte - sowie um das Kopieren einiger Informationen und Daten. Wie… Artikel lesen

| Günter Stein - Wie wird die Abfindungshöhe eines Mitarbeiters eigentlich genau berechnet und nach welcher Beschäftigungszeit ergibt sich welche Summe? Hier die… Artikel lesen

| Günter Stein - Stellen Sie sich vor, sie haben bei einem Mitarbeiter festgestellt, dass dieser seine privaten Angelegenheiten offensichtlich über die… Artikel lesen

| Astrid Engel - Konjunktur hin oder her - in fast jedem Unternehmen gibt es wenigstens einen Mitarbeiter, dem man nichts recht machen kann. Er hat an allem etwas… Artikel lesen

- Kritikgespräche arten oft in Streitgespräche aus. Das muss nicht sein. Richtig angesprochen, sehen die meisten Mitarbeiter in der Regel ihren Fehler… Artikel lesen

- Welche Aufgaben sind geeignet für Auszubildende, die erst wenige Monate bei Ihnen beschäftigt sind? Ihnen als Ausbilder stellt sich diese Frage im 1.… Artikel lesen

| Michael T. Sobik - Übersteigt das Arbeitsentgelt einer Ihrer Minijobber die Grenze von 450 €, müssen Sie als Arbeitgeber den vollen Arbeitgeberbeitrag zur… Artikel lesen

| Arno Schrader - Wer kennt sie nicht, die Blaumacher, die sich gerne das Wochenende verlängern oder einen Extra-Urlaub herausholen wollen und sich zu diesem Zweck… Artikel lesen

- Der Begriff „Coaching“ sorgt immer noch für Missverständnisse. Die einen sehen einen Coach lediglich als einen Berater, andere als Therapeuten und… Artikel lesen

- Wenn Ihre Mitarbeiter aufgrund der beruflichen oder auch privaten Situation unter Motivationslosigkeit leiden, ist Ihr Einsatz als Führungskraft… Artikel lesen

| Yannick Esters - Jede Führungskraft hat diese Situation schon erlebt – erkannt wird sie dennoch meist erst, wenn es bereits zu spät ist: Sie bewirken mit Ihrer gut… Artikel lesen

- Der Anteil an Mitarbeitern, die eine Nebentätigkeit ausüben, wächst. Doch in manchen Fällen können Sie eine Nebentätigkeit auch verbieten. Diese… Artikel lesen

- In Zeiten eines stetig fortschreitenden Fachkräftemangels reicht es nicht mehr aus, sich in der eigenen Umgebung nach passenden Mitarbeitern… Artikel lesen

- Für die älteren Generationen von Führungskräften sind korrekte Umgangsformen eine Selbstverständlichkeit. Bei jüngeren Mitarbeitern ist dies leider… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Rechtssicher entscheiden, Mitarbeiter führen, Karriere gestalten

So entschlüsseln Sie was das Arbeitszeugnis wirklich über Ihren Bewerber aussagt!

Schritt für Schritt zur wirksamen Gefährdungsbeurteilung

Wie Sie innere Stärke entwickeln und Veränderungen meistern

Personal und Arbeitsrecht
Jobs