Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiterführung: Beste PR - Azubis erkochen fast 4.700 € für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Mitarbeiterfuehrung

Von Günter Stein,

Das Hotel Dolce in Bad Nauheim hat sich ein ganz besonderes Azubi-Projekt einfallen lassen. Die Auszubildenden kochten ein Gala-Dinner und luden ins Kurhaus zum Essen ein. 131 Gäste durften sich über ein opulentes 5-Gänge-Menü freuen.

Dazu gab es Tanzeinlagen und eine großzügige Tombola sowie eine Versteigerung. Ziel war es, den Gästen für die von den Azubis dargebotenen Leistungen möglichst viel Geld „abzunehmen“. Denn der Erlös diente einem karitativen Zweck: Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei wurde unterstützt. Alles in allem wurden dafür 4.695,50 Euro eingenommen – ein bemerkenswerter Betrag! Das war aber noch nicht alles. Es wurde von einem Info-Team

  • über Leukämie und Stammzellenspende informiert,
  • potenzielle Spender zur Registrierung gewonnen,
  • Vorträge über Leukämie und ihre verschiedenen Ausprägungen gehalten,
  • über Erfahrungen mit Spendern berichtet.

Mitarbeiterführung: Azubi-Kochkünste standen im Mittelpunkt

Ungeschlagen war allerdings die kreative Leistung der Auszubildenden. Denn was sie am Herd zauberten und am Tisch kredenzten, war allererste Sahne: Wachtel im Himbeer-Vinaigrette-Salatbett, Lachsroulade mit Vanillebutter und Garnele, mit Shii-Take-Pilzen gefüllte Kalbstasche an mediterranem Gemüse. Und alles von den Auszubildenden selbst zubereitet. Das ruft Anerkennung hervor und erregt (auch öffentliche) Aufmerksamkeit. Gleiches gilt für das Dessert: Crème Brulée an Blaubeer-Chili-Sauce mit Sauerrahmeis.

Mitarbeiterführung: Ein solches Projekt geht auch eine Nummer kleiner

Für ein Projekt dieser Art ist es nicht unbedingt erforderlich, dass Sie Azubis im Gastgewerbe beschäftigen. Jede kreative Tätigkeit kann dazu dienen, Menschen zum Spenden zu animieren. Alle Handwerksberufe sind in der Regel geeignet:

  • Übungs-Einzelstücke von angehenden Tischlern können versteigert werden.
  • Für Bäcker und Fleischer kommen karitative Sonder-Verkaufsaktionen in Frage.
  • Leistungen von Malern und Lackierern eignen sich als Tombola-Gewinne.

Aber auch Gesundheitsberufe kommen in Frage: beispielsweise Massagen "für den guten Zweck". Das Honorar für Ihre Auszubildenden (und Sie als Ausbildungsbetrieb) ist in diesen Fällen möglicherweise ein Artikel im Lokal- oder Regionalteil Ihrer Tageszeitung.

Mitarbeiterführung: Was Sie grundsätzlich für ein solches Azubi-Projekt benötigen

  1. Eine Idee, die zu Ihren Azubis passt.
  2. Einen Mitarbeiter, der die Fäden in der Hand hält.
  3. Evtl. Kooperationspartner, die Zusatzleistungen erbringen (wie die Fachvorträge im Beispiel).
  4. Eine oder mehrere karitative Einrichtungen, die selbst ihren Teil zu einer gelungenen Veranstaltung bzw. Aktion beitragen können, und am Ende profitieren.
  5. Eine Person, die sich darum kümmert, Ihr Azubi-Projekt im Rahmen von PR-Maßnahmen zu vermarkten.
  6. Azubis, die gerne mal etwas „anderes“ tun – was das kleinste Problem sein dürfte.

Tipp: Sammeln Sie frühzeitig Vorschläge für ein soziales Azubi-Projekt. Beziehen Sie Ihre Azubis von Anfang an in die Planung ein. Sorgen Sie auch von Beginn an dafür, dass die Presse Ihr Projekt begleitet. Denn positive Schlagzeilen über die Ausbildungsarbeit in Ihrem Unternehmen können auch Sie sicher gut gebrauchen!

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber