Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiterführung: Tough führen und als Führungskraft dennoch beliebt sein

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Mitarbeiterführung ist in den meisten Unternehmen immer noch ein kritischer Erfolgsfaktor. Das Ergebnis soll brillant sein, aber die meisten Vorgesetzten haben keine qualifizierte Ausbildung für ihre anspruchsvolle Aufgabe als Führungskraft.

 

Das Ergebnis ist dann oft zufällig. Entweder man ist der Aufgabe gewachsen oder eben nicht – und damit beginnen die Probleme. Dabei beruht Führungskönnen nicht nur auf einem angeborenen Persönlichkeitsmerkmal, das dem einen in die Wiege gelegt wurde und dem anderen nicht. Effizientes Führen kann man durchaus lernen. Viele Führungskräfte fragen sich vor allem in dem momentan nicht einfachen wirtschaftlichen Umfeld, wie sie den täglichen Spagat zwischen kooperativem Führungsstil und steigendem Leistungsdruck, zwischen Mitarbeiterorientierung und Nachgiebigkeit bewältigen sollen.

 

Aber: Führung kann auch unter schwierigen Bedingungen in der Sache hart und konsequent, aber gleichzeitig menschlich und verständnisvoll sein. Hier sind vier Tipps, wie Sie eine „gesunde“ Rücksichtslosigkeit gegenüber Ihren Mitarbeitern pflegen können:

Mitarbeiterführung: Nur Fakten akzeptieren

1. Akzeptieren Sie nur Fakten. Als Chef müssen Sie über alle Vorgänge in Ihrer Abteilung informiert sein. Doch nicht selten versuchen Mitarbeiter, unangenehme Dinge zu vertuschen. Denn niemand überbringt dem Chef gerne schlechte Nachrichten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Mitarbeiter Ihnen etwas verheimlichen, fragen Sie rücksichtslos nach, bis Sie alle Informationen haben:

„Was genau hat der Kunde gesagt?“ – „Um wie viel exakt hat sich seine Bestellmenge verringert?“ – „Was genau sagte das Controlling dazu?“

Geben Sie sich nicht mit allgemeinen Auskünften, sondern nur mit gesicherten Details zufrieden.

Mitarbeiterführung: Klare Verhaltensregeln aufstellen

2. Stellen Sie klare Verhaltensregeln auf. Ihre Mitarbeiter interpretieren die Kernarbeitszeiten immer flexibler? Private Telefonate nehmen überhand? Die lapidare Entschuldigung dafür:

„Wir arbeiten derzeit unter einem solchen Druck, da brauchen wir auch ein paar Freiheiten.“

In solchen Fällen nicht einzuschreiten wäre falsche Rücksichtnahme, denn auf Dauer leidet Ihre Führungsstärke (und Ihre Reputation im Unternehmen) darunter. Machen Sie im nächsten Team-Meeting deutlich, dass und warum Sie dieses Verhalten nicht dulden. Stellen Sie klare Verhaltensregeln auf (schriftlich, im Intranet oder am schwarzen Brett) und setzen Sie diese durch – notfalls mit Sanktionen.

Mitarbeiterführung: Den Mitarbeitern neuen Impulsdruck geben

3. Führen Sie Ihre Mitarbeiter permanent aus ihrer Komfortzone heraus. Das heißt: Nehmen Sie ihnen ihre Routine und bringen Sie sie dazu, neue Herausforderungen anzunehmen. Als Führungskraft müssen Sie immer wieder Impulsdruck geben. Vor allem bei bequemen Mitarbeitern gilt es, konsequent am Ball zu bleiben. Bleiben Sie hartnäckig und signalisieren Sie stets:

„Ich akzeptiere keinen Stillstand“ – mit einem freundlichen Lächeln, aber ohne falsche Rücksichtnahme.

Mitarbeiterführung: Entscheidungen eigenständig fällen

4. Fällen Sie Entscheidungen eigenständig. Natürlich gibt es Themen, da sollten Sie den Konsens in der Abteilung suchen. Doch setzen Sie nicht unnötig auf die Unterstützung Ihres Teams bei jeder noch so kleinen Entscheidung. Holen Sie den fachlichen Rat der betroffenen Mitarbeiter ein, seien Sie offen für Sachargumente. Und entscheiden Sie dann allein, wie Sie es für richtig halten. Sie sind der Vorgesetzte, Sie haben die Verantwortung!

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber