Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Bedanken Sie sich für Geschenke!

 

Erstellt:

Bedanken Sie sich für Geschenke!

Liebe Leserin, lieber Leser,

es kommt – leider – zunehmend aus der Mode: das Dankeschön-Sagen. Dabei ist es nur eine einfache Geste der Höflichkeit, die für jeden selbstverständlich sein sollte und sogar höchstes Gebot bei der Gestaltung angenehmer Geschäfts- und Kundenbeziehungen ist.


Ein Geschenk zu ignorieren oder sich irgendwann einmal beiläufig dafür zu bedanken zeugt schlichtweg von schlechtem Stil, fehlenden Manieren und bewirkt so automatisch den Eindruck von Geringschätzung. Denn selbst bei allem Stress, den wir alle so tagtäglich um die Ohren haben: Es kostet weder viel Zeit noch Mühe, sich mit einem kurzen Anruf, Brief oder einer netten E-Mail für Grüße oder Geschenke zu bedanken. Beim Empfänger kommt diese Geste garantiert immer gut an – wenn er nicht sogar ein Dankeschön erwartet hat. Angenehmer Nebeneffekt: Die Freude über ein Dankschreiben und die damit gezeigte Wertschätzung sprechen sich herum und sorgen indirekt oft für positive Werbung.

Diese Erfahrung hat mein Chef letztlich gemacht. Ein Geschäftskunde brachte ihm völlig unerwartet ein kleines Präsent mit und strahlte selbst bei der Übergabe bis über beide Ohren. „Das ist mein kleines Dankeschön für Ihr schriftliches Dankeschön. Es hat mich so sehr gefreut, dass Sie sich so sehr gefreut haben, da möchte ich mich für bedanken!“ Und da der Brief aus meiner Feder stammte, gab mein Chef mir das Präsent und grinste dabei genauso wie eben sein Gast.

Noch ein paar Formalien zum Schluss: Hatte das Geschenk eine geschäftliche Ursache? Dann können Sie den normalen Firmenbriefbogen für Ihr Dankschreiben verwenden; ein neutraler Bogen ist nicht erforderlich.

Falls Ihr Chef ohnehin einen personalisierten Geschäftsbogen für besondere Anlässe hat oder es in Ihrem Unternehmen einen hochwertigen Bogen, zum Beispiel mit Wasserzeichen, geben sollte, wäre das die elegantere Lösung. Zwingend erforderlich ist es aber nicht.

Sarah Kammberg
Chefredakteurin

 
 
Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs