Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Antworten, mit denen Sie etwas anfangen können

 

Erstellt:

Müssen Sie für die Organisation Ihrer Veranstaltung mit der Teilnehmerzahl kalkulieren, legen Sie eine Antwortkarte bei - und befolgen diese Tipps aus dem Brief-Berater:

 

• Bereiten Sie ein Antwortformular vor, in das der Empfänger nur das eine oder andere Kreuzchen und eventuell die Zahl der teilnehmenden Personen eintragen muss. Dann hat er nicht viel Arbeit damit.

• Wählen Sie einen Antwortweg, der zum Empfänger passt: Fax oder telefonische Anmeldung ist nur bei Geschäftskunden eine gute Wahl. Bei Privatleuten liegen Sie mit einem frankierten Rückumschlag richtig.

• Formulieren Sie die Frage nach den mitgebrachten Gästen eindeutig. Ist die angeschriebene Person darin enthalten - oder zählt sie zusätzlich?

• Setzen Sie einen Termin für die Antwort. Lassen Sie dem Empfänger aber etwas Zeit, um eventuelle Terminüberschneidungen zu beheben. Ideal: eine Antwort ergeht bis etwa 1 bis 2 Wochen vor der Veranstaltung.

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs