Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Einschreiben bieten keine Garantie!

 

Erstellt:

Einschreiben mit Rückschein lohnen sich nur für Schreiben, die der Empfänger wirklich entgegennehmen will: Zeugnisse, Urkunden, Bescheinigungen.

· Für Kündigungen und andere Schreiben, bei denen es auf die Fristwahrung ankommt, ist es nicht geeignet, warnt der Brief-Berater.

· Lassen Sie sich in solchen Fällen - auch nicht von der Post! - zum "normalen" Einschreiben (persönliche Übergabe an den Adressaten oder einen anderen Empfangsberechtigten gegen Unterschrift) oder zum "Einschreiben eigenhändig" (persönliche Übergabe an den Adressaten oder einen von ihm Bevollmächtigten gegen Unterschrift) überreden.

· Zur Fristwahrung eignet sich allein das "Einschreiben Einwurf": Der Postbote dokumentiert das Datum des Einwurfs in den Briefkasten oder das Postfach. Spätestens am 3. Werktag danach gilt das Schreiben als zugegangen, selbst wenn der Empfänger Briefkasten oder Postfach nicht regelmäßig leert.

 

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs