Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

3 Fragen und Antworten zum Dauerbrenner "Briefanrede im Geschäftsverkehr"

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Die gebräuchlichste Briefanrede im Geschäftsverkehr kennen Sie: Es ist die Formulierung Sehr geehrter Herr Bach/Sehr geehrte Frau May.

Die gebräuchlichste Briefanrede im Geschäftsverkehr kennen Sie: Es ist die Formulierung Sehr geehrter Herr Bach/Sehr geehrte Frau May. Nur, so einfach ist es nicht immer. Hier sind einige häufige Fragen und Antworten in Sachen Briefanrede im Geschäftsverkehr:

Frage 1: Wie lautet bei mehreren Empfängern die richtige Reihenfolge für die Briefanrede im Geschäftsverkehr?

Nur in der privaten Korrespondenz gilt, dass sich die Reihenfolge nach dem Geschlecht und dem Alter richtet, also Frauen und ältere Personen zuerst. Bei Geschäftsbriefen dagegen hängt die Reihenfolge von der hierarchischen Stellung der Empfänger ab.
Beispiel: Erst sprechen Sie den Geschäftsführer an, dann die stellvertretende Geschäftsführerin.

Frage 2: Ist die Anrede "Liebe(r) ..." im Geschäftsleben erlaubt?

Der Gebrauch der Anrede "Lieber .../ Liebe ..." ist nicht auf private Briefe beschränkt. Sie ist auch in der geschäftlichen Korrespondenz üblich und erlaubt, wenn die Beziehung herzlich und freundschaftlich ist. Auch ein freundliches "Guten Tag, Frau Mustermann" hat sich als Briefanrede im Geschäftsverkehr eingebürgert. Sie können sie getrost verwenden.

Selbstständigkeit 2008
Finanzkrise? Was für Selbstständige wie Sie jetzt wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!


Aber Achtung: Hier stehen zwei Kommata in der Anredezeile: eines hinter "Guten Tag" und eines hinter dem Namen des Empfängers. Weitere Alternativen: "Guten Morgen, Frau Schmitz". Oder: "Guten Abend, Herr Bauer". Die umgangssprachliche Anrede "Hallo" hat sich dagegen in Briefen noch nicht so recht etabliert, sondern nur in E-Mails. Verzichten Sie darauf.

Frage 3: Wie schreiben Sie eine Patchwork-Familie richtig an?

Beispiel: Die Frau heißt Regine Schmitt, der Partner Karl Zeisig und die Kinder Miriam Zeisig und Benjamin Schmitt. Nennen Sie in so einem Fall jeden Adressaten:
Frau Regine Schmitt
Herrn Karl Zeisig
Miriam Zeisig und Benjamin Schmitt

Die Anrede ohne "Frau" bzw. "Herrn" macht deutlich, dass es sich um Kinder und nicht um Erwachsene handelt.
In Zeiten der Gleichberechtigung ist es generell unpassend, Briefe etwa an "Familie Knut Gärtner" oder "Eheleute Rainer Müller" zu adressieren. Nennen Sie alle Adressaten einzeln:

Frau Helga Gärtner
Herrn Hartmut Gärtner
Lea und Max Gärtner
Musterstraße 3
12345 Musterstadt

Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
9 Beurteilungen
5 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg