Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Ärger mit Kleinbetragsrechnungen vermeiden

 

Von Astrid Engel,

Rechnungen über 150 € Brutto müssen die strengen Formvorschriften für ordnungsgemäße Rechnungen erfüllen, sonst ist der Vorsteuerabzug in Gefahr. Für Kleinbetragsrechnungen mit einem Brutto-Rechnungsbetrag von weniger als 150 € gelten Sonderregelungen. Nur, welche sind das genau? Auch für Kleinbetragsrechnungen gilt: Bei Formfehlern riskieren Sie den Vorsteuerabzug. Auch wenn dieser Betrag relativ gering ist, sollten Sie sich angewöhnen, eingehende Kleinbetragsrechnungen sofort auf Vollständigkeit zu kontrollieren. Schließlich haben Sie auch kleine Beträge nicht zu verschenken.

Rechnungen über 150 € Brutto müssen die strengen Formvorschriften für ordnungsgemäße Rechnungen erfüllen, sonst ist der Vorsteuerabzug in Gefahr. Für Kleinbetragsrechnungen mit einem Brutto-Rechnungsbetrag von weniger als 150 € gelten Sonderregelungen. Nur, welche sind das genau?
Auch für Kleinbetragsrechnungen gilt: Bei Formfehlern riskieren Sie den Vorsteuerabzug. Auch wenn dieser Betrag relativ gering ist, sollten Sie sich angewöhnen, eingehende Kleinbetragsrechnungen sofort auf Vollständigkeit zu kontrollieren. Schließlich haben Sie auch kleine Beträge nicht zu verschenken.

Das sind die Pflichtangaben für Kleinbetragsrechnungen

Nach § 33 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UstDV) reicht es aus, wenn folgende Angaben enthalten sind:
1. Der vollständige Name und die vollständige Anschrift des Unternehmers, der die Leistung ausführt,
2. Das Ausstellungsdatum der Kleinbetragsrechnung,

3.
Menge und Art der gelieferten Gegenstände bzw. Umfang und Art der sonstigen Leistung,

4.
Entgelt und Steuerbetrag in einer Summe (= Bruttobetrag) und
5. Der Steuersatz in Prozent bzw. im Falle der Steuerbefreiung ein Hinweis darauf, dass eine Steuerbefreiung gilt.

Der Steuersatz muss in Kleinbetragsrechnungen korrekt ausgewiesen werden

Verwenden Sie den Steuersatz von 7 oder 19 Prozent mit einem der gängigen Zusätze, wie zum Beispiel USt, MSt, MwSt. Vermerke wie diese reichen nicht aus:
"Einschließlich Regelsteuersatz."
"Im Rechnungsbetrag ist die Umsatzsteuer enthalten."
"Einschließlich voller Umsatzsteuer."
"Einschließlich des geltenden Umsatzsteuersatzes."
"Der Endbetrag enthält den ermäßigten/vollen Umsatzsteuersatz."
Akzeptieren Sie solche Formulierungen, verlieren sie den Vorsteuerabzug. Bei 100 € verschenken Sie dann immerhin (10 * 910/119 =) 15,97 €.
Tipp: Achten Sie bei Kleinbetragsrechnungen von vornherein darauf, dass der Steuersatz richtig ausgewiesen ist. Wegen des geringen Rechnungsbetrags sind nachträgliche Korrekturen zeitaufwendig und lohnen sich oft nicht.

Selbstständigkeit 2008
So machen Sie als Selbstständiger in 2008 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

So ermitteln Sie den Umsatzsteuer-Betrag in Kleinbetragsrechnungen

Netto-Entgelt und Umsatzsteuer-Betrag müssen in Kleinbetragsrechnungen zwar nicht gesondert ausgewiesen werden - Sie benötigen diese beiden Beträge aber für Ihre Buchhaltung und für den Vorsteuerabzug. Erhalten Sie also eine Kleinbetragsrechnung, in der nur der Bruttobetrag ausgewiesen ist, müssen Sie ihn selber aufschlüsseln.
So rechnen Sie die Umsatzsteuer (Vorsteuer) aus dem Bruttobetrag heraus:

  • Beim Steuersatz von 7% mit dem Multiplikator von 6,54 Prozent beziehungsweise indem Sie mit 7/107 multiplizieren,
  • Beim Steuersatz von 19 % mit dem Multiplikator von 15,97 % bzw. indem Sie mit 19/119 multiplizieren.


Das Nettoentgelt ermitteln Sie, indem Sie den Bruttobetrag dividieren:

  • Beim Steuersatz von 7% durch 1,07 und
  • Beim Steuersatz von 19 % durch 1,19.
Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Für Ihren sicheren und pannenfreien Windows-Computer

Magazin für professionelles Büromanagement

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Einfacher und glücklicher leben

Ihr Checkbuch für perfekte Organisation und Zeitersparnis

Jobs