Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein…

Jetzt downloaden

Aushang oder Mitarbeiterschreiben?

 

Erstellt:

Was eignet sich wann besser, um eine Regel bekannt zu machen - ein Aushang oder ein Mitarbeiterschreiben?

· Einen Aushang liest man im Vorbeigehen. Er eignet sich immer dann, wenn sich das, was Sie sagen wollen, in wenigen Worten sagen lässt, wenn Sie Ihren Mitarbeiter an einem konkreten Ort und in einer konkreten Situation an etwas erinnern wollen (etwa die Tür abzuschließen, bevor er geht) oder es um Informationen geht, die im Notfall unmittelbar parat sein müssen - zum Beispiel eine Anweisung für das Verhalten im Brandfall.

· Ein Mitarbeiterschreiben eignet sich für alles, was sich nicht in wenige Worte fassen lässt, und für alle Vereinbarungen, auf die Sie Mitarbeiter festnageln wollen. Die Ausrede "Habe ich nicht gewusst" zählt dann nicht mehr.

· Die Faustregel des Brief-Beraters lautet: wenig Text - Aushang; viel Text - Mitarbeiterschreiben. Oft ist auch eine Kombination sinnvoll.

 

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz