Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Geschäftsbrief-Abschluss mit „Augenzwinkern“: Besonders wirksam bei Konflikten

 

Von Astrid Engel,

Pannen passieren im Geschäftsleben schnell, trotz bester Absichten. Dann kann das passend formulierte Schreiben brenzlige Situationen entschärfen und zu einer einvernehmlichen Lösung beitragen. Der Geschäftsbrief-Abschluss ist dabei besonders wichtig, denn die zuletzt aufgenommene Information bleibt am stärksten im Gedächtnis des Empfängers haften. Hier finden Sie einige Anregungen für einen eindrucksvollen Geschäftsbrief-Abschluss.

Typische Konflikte – und der passende Geschäftsbrief-Abschluss


Geschäftsbrief-Abschluss für Beschwerden:

  • Ich hoffe, dass diese Panne eine Sonderanfertigung war und nicht in die Serienproduktion geht.
  • Sie haben die klassische Auswahl an Etiketten, mit der Sie diese Situation kennzeichnen können: Missverständnis – Versehen – Irrtum – Panne. Wir haben allerdings nur ein Etikett für Sie: Wir fordern den vollständigen Ersatz dieser Lieferung.
  • Ich möchte diese Angelegenheit so schnell wie möglich vergessen. Daher mein Vorschlag: Sie erstatten uns/mir diesen Betrag, und ich lösche dieses Debakel aus meinem Gedächtnis.


Geschäftsbrief-Abschluss für Ihre Antwort auf eine Beschwerde

  • Ich fasse zusammen: Sie sind unzufrieden – ich bin unzufrieden – wir liefern Ersatz – wir sind beide zufrieden. Einverstanden?
  • Sie sind ein kritischer Kunde. Das ist Ihr gutes Recht. Aber wir sind auch kritisch gegenüber kritischen Kunden. Daher lautet unsere Entscheidung: Wir sehen keinen Anlass, Ihnen den Kaufbetrag zu erstatten.
  • Da Sie für uns seit vielen Jahren ein zuverlässiger Geschäftspartner sind, möchte ich nicht kleinlich und rechthaberisch erscheinen. Wir werden Ihre Ersatzansprüche großzügig behandeln.


Geschäftsbrief-Abschluss für verschiedene Konflikt-Situationen

  • Die Gewitterwolken und Ihr Donnerwetter haben wir registriert. Aber nachdem das Missverständnis geklärt ist, könnten wir eigentlich beide wieder die Sonne scheinen lassen.
  • Da ich Nichtraucher bin, möchte ich nicht die Friedenspfeife mit Ihnen rauchen, sondern lieber mit einem Glas Wein auf die Lösung unseres Konflikts anstoßen.
  • Sie sind ein anspruchsvoller Kunde. Das ist Ihr gutes Recht, und es bedeutet Ansporn für uns. Aber mit Ihren immer wieder wechselnden Sonderwünschen wurde jetzt eine Grenze erreicht. Wir werden sie nicht überschreiten.


Geschäftsbrief-Abschluss für Ihre Mängelanzeige

  • Ihr Fotokopierer macht eigentlich einen guten Eindruck: ein modernes Design, eine ansprechende Farbe. Schade, dass er sich bei uns nicht wohlfühlt und so reparaturanfällig ist.
  • „Wer erkennt eine Gemeinsamkeit zwischen der Darstellung auf Ihrer Internetseite und dem tatsächlich gelieferten Prospektständer?“ Diese Preisfrage gebe ich an Sie weiter. Wir können sie nicht lösen.
  • Ihr Scanner hat uns im Stich gelassen. Hoffentlich folgt Ihr Kundendienst jetzt nicht diesem Beispiel.
Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs