Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

So bauen Sie Ihr Schreiben auf

 

Erstellt:

Beginnen Sie Ihre Kontaktauffrischung mit einer Erinnerung an oder einer Aussage über die gemeinsame Zeit, schlägt der Brief-Berater vor:

· Schreiben Sie dann kurz, warum sich der Kontakt nicht gehalten hat. Äußern Sie Ihr Bedauern darüber - mit einer Erklärung oder Entschuldigung.

· Nennen Sie jetzt den konkreten Anlass für Ihr Schreiben. Das kann ein Glückwunsch, eine Einladung, eine zufällige Begegnung mit einem gemeinsamen Bekannten oder das Weihnachtsfest sein.

· Erzählen Sie in Ihrem Schreiben nicht nur von sich, Ihren Erfahrungen, Eindrücken oder Erinnerungen. Machen Sie auch deutlich, dass Sie Interesse daran haben, wie es dem Empfänger ergangen ist und was er jetzt macht.

· Äußern Sie ausdrücklich den Wunsch, den Kontakt aufzufrischen.

· Schreiben Sie am Schluss, was der Empfänger tun sollte - falls er Lust hat, den Kontakt wieder zu beleben. Anrufen? Vorbeikommen? Eine E-Mail oder einen Brief zurückschreiben? Eine solche Anleitung fördert die Reaktion!

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs