Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

So bauen Sie Ihre Absage auf

 

Erstellt:

Ihre Absage sollte vermitteln, dass Sie die Einladung schätzen und gerne gekommen wären. Wie Sie ein solches Schreiben aufbauen, sagt Ihnen der Brief-Berater:

· Betreff: Bei Absagen per Brief ist kein Betreff nötig.

· Einstieg: Danken Sie kurz (ein Satz genügt) für die Einladung.

· Äußern Sie Ihr Bedauern: "Ich bedaure...", "Leider...", "Gern wäre ich gekommen, aber leider ..." oder "Es tut mir außerordentlich Leid, dass ...".

· Begründen Sie Ihre Verhinderung. Faustregel: Je besser Sie die einladende Person kennen und je persönlicher der Anlass, desto genauer sollten Sie erklären, warum Sie nicht kommen können.

· Würdigen Sie den Anlass. Schreiben Sie einige nette Worte, mit der Sie der einladenden Person gratulieren und ihre Leistung anerkennen.

· Finden Sie einen eleganten Ausstieg: Wünschen Sie "eine schöne Feier", "eine gelungene Veranstaltung" oder "einen erfolgreichen Verlauf".

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs