Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein...

Jetzt downloaden

So bauen Sie Ihre Absage auf

 

Erstellt:

Ihre Absage sollte vermitteln, dass Sie die Einladung schätzen und gerne gekommen wären. Wie Sie ein solches Schreiben aufbauen, sagt Ihnen der Brief-Berater:

· Betreff: Bei Absagen per Brief ist kein Betreff nötig.

· Einstieg: Danken Sie kurz (ein Satz genügt) für die Einladung.

· Äußern Sie Ihr Bedauern: "Ich bedaure...", "Leider...", "Gern wäre ich gekommen, aber leider ..." oder "Es tut mir außerordentlich Leid, dass ...".

· Begründen Sie Ihre Verhinderung. Faustregel: Je besser Sie die einladende Person kennen und je persönlicher der Anlass, desto genauer sollten Sie erklären, warum Sie nicht kommen können.

· Würdigen Sie den Anlass. Schreiben Sie einige nette Worte, mit der Sie der einladenden Person gratulieren und ihre Leistung anerkennen.

· Finden Sie einen eleganten Ausstieg: Wünschen Sie "eine schöne Feier", "eine gelungene Veranstaltung" oder "einen erfolgreichen Verlauf".

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Ein Thema. Eine Ausgabe. Ihr Erfolg!

108 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Jobs