Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein...

Jetzt downloaden

So füllen Ihre Kunden den Bogen gern aus (II)

 

Erstellt:

Gestalten Sie Ihre Fragen (maximal 10) so, wie der Brief-Berater empfiehlt:

· Ja-Nein-Frage als Einstieg: Haben Sie schon öfter bei uns eingekauft?

· Bewertung: Welche Noten (von 1 bis 6) geben Sie unserem Service?

· Größenordnung: Wie viel Geld geben Sie pro Monat etwa für Topfpflanzen und Blumen aus? (weniger als 10 Euro/10 bis 30 Euro/mehr als 30 Euro)

· Auswahl: Wie sind Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden? (durch eine Zeitungsanzeige/übers Internet/durch eine Empfehlung/Sonstiges)

· Offene Frage: Haben Sie sonst noch Wünsche und Anregungen?

· Letzte Frage: Sind Sie mit unserer Leistung zufrieden? (Ja./Nein, weil ...)

· Wichtig: Bei Ihren Fragen darf der Kunde nicht lange mit der Antwort überlegen. Ankreuzmöglichkeiten beschleunigen den Prozess. Die offenen Fragen erfolgen zum Schluss; mehr als 3 sollten es nicht sein.

· Strategie: Überlegen Sie sich a) was Sie von den Kunden wissen wollen b) welche Fragen dazu passen c) wie das Antworten möglichst leicht fällt.

 

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Ein Thema. Eine Ausgabe. Ihr Erfolg!

108 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Jobs