Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

So schreiben Sie eine feinfühlige Bewerbungsabsage

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Frage: Leider muss ich gelegentlich eine Bewerbungsabsage schreiben, bei der ich weiß, dass sie große Enttäuschung auslösen wird - zum Beispiel nach einem eigentlich recht positiv verlaufenen Vorstellungsgespräch. Wie kann ich die schlechte Nachricht möglichst feinfühlig rüberbringen?

Frage: Leider muss ich gelegentlich eine Bewerbungsabsage schreiben, bei der ich weiß, dass sie große Enttäuschung auslösen wird - zum Beispiel nach einem eigentlich recht positiv verlaufenen Vorstellungsgespräch. Wie kann ich die schlechte Nachricht möglichst feinfühlig rüberbringen?
Antwort: Auch wenn das Schreiben einer Bewerbungsabsage nicht zu den angenehmen Themen der Korrespondenz gehört, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen durchaus positiv darzustellen! Dabei sollten Sie unbedingt auf verstaubte Standardformulierungen verzichten.

Welche Floskeln nicht in Ihrer Bewerbungsabsage stehen sollten

  • Wir danken Ihnen für das am 28. September in unserem Hause geführte Gespräch.
  • Nach sorgfältiger Prüfung müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir uns für einen Mitbewerber entschieden haben.
  • Wir bedauern, Ihnen keinen günstigeren Bescheid geben zu können, und wünschen Ihnen für Ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

Wie Sie Ihre Bewerbungsabsage besser formulieren

Gelungener und zeitgemäßer sind folgende Formulierungen für Ihre Bewerbungsabsage:

  • Vielen Dank, dass Sie zu einem persönlichen Gespräch in unser Unternehmen gekommen sind.
  • Wir haben uns für einen Mitbewerber entschieden. Wie Sie sich sicher denken können, entscheiden häufig Kleinigkeiten darüber, wer letztendlich die Nase vorn hat.
  • Für Ihre weitere berufliche Laufbahn wünschen wir Ihnen viel Erfolg und alles Gute.


Bedenken Sie: Vielleicht ist Ihr Unternehmen ja zu einem späteren Zeitpunkt an der Mitarbeit des Bewerbers interessiert, zum Beispiel dann, wenn sich weitere Einstellungsmöglichkeiten ergeben oder der eigentlich ausgewählte Kandidat doch noch abspringt.

Selbstständigkeit 2008
Finanzkrise? Was für Selbstständige wie Sie jetzt wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

In die Bewerbungsabsage kann eingebunden werden:

  • ein Rückblick auf den positiven Eindruck der Bewerbungsunterlagen,
  • ein kurzer aufbauender Kommentar zu dem Bewerbungsgespräch,
  • das Signal, dass es sich nicht um ein Grundsatzurteil handelt,
  • die Vermittlung von Ermutigung und Perspektive für weitere Bewerbungen.

Fazit: Selbst wenn Sie wissen, dass der Bewerber nicht infrage kommt, ist es nicht sinnvoll, ihn über die Absage hinaus auch noch mit unpersönlichen Floskeln zu verärgern. Positive Imagebildung beginnt stets im Kleinen - also auch in Ihrer Bewerbungsabsage!
Beachten Sie: Denken Sie daran, niemanden durch eine herabsetzend formulierte Bewerbungsabsage zu diskriminieren. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz lässt grüßen.

Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
9 Beurteilungen
5 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg