Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

So sichern Sie sich den Vorsteuerabzug bei einer Kleinbetragsrechnung

0 Beurteilungen

Erstellt:

Jede Rechnung mit einem Rechnungsbetrag von mehr als 150 Euro Brutto unterliegt den strengen Formvorschriften für ordnungsgemäße Rechnungen. Fehlt eine Pflichtangabe, ist der Vorsteuerabzug in Gefahr. Für eine Kleinbetragsrechnung - unterhalb 150 Euro Brutto - gelten Sonderregelungen.

Jede Rechnung mit einem Rechnungsbetrag von mehr als 150 Euro Brutto unterliegt den strengen Formvorschriften für ordnungsgemäße Rechnungen. Fehlt eine Pflichtangabe, ist der Vorsteuerabzug in Gefahr. Für eine Kleinbetragsrechnung - unterhalb 150 Euro Brutto - gelten Sonderregelungen.

Auch eine Kleinbetragsrechnung muss vollständig sein, damit Sie daraus die Vorsteuer ziehen können. Dieser Betrag ist zwar vergleichsweise gering, aber verschenken wollen Sie den sicherlich auch nicht. Gewöhnen Sie sich deshalb an, jede Kleinbetragsrechnung sofort auf Vollständigkeit zu kontrollieren. Wegen des geringen Rechnungsbetrags sind nachträgliche Korrekturen zeitaufwendig und lohnen sich oft nicht.


Diese Pflichtangaben gehören auf jede Kleinbetragsrechnung

Nach § 33 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UstDV) reicht es aus, wenn folgende Angaben enthalten sind:

1. Der vollständige Name und die vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers,

2. das Ausstellungsdatum der Kleinbetragsrechnung,

3. die Menge und Art der gelieferten Gegenstände bzw. Umfang und Art der sonstigen Leistung,

4. Entgelt und Steuerbetrag in einer Summe (Brutto-Betrag) und

5.der Steuersatz in Prozent

Im Falle der Steuerbefreiung ist ein Hinweis erforderlich, dass eine Steuerbefreiung gilt.


Der korrekte Steuersatz muss in einer Kleinbetragsrechnung ausgewiesen sein

Achten Sie bei jeder Kleinbetragsrechnung von vornherein darauf, dass der Steuersatz richtig ausgewiesen ist. Der Steuersatz von 7 oder 19 Prozent muss mit einem der üblichen Zusätze, wie zum Beispiel USt, MSt, MwSt. ergänzt sein. Nicht ausreichend sind Vermerke wie diese:

"Im Rechnungsbetrag ist die Umsatzsteuer enthalten"

"Einschließlich Regelsteuersatz"

"Der Endbetrag enthält den ermäßigten/vollen Umsatzsteuersatz"

"Einschließlich voller Umsatzsteuer"

"Einschließlich des geltenden Umsatzsteuersatzes"

Akzeptieren Sie solche Formulierungen, verschenken sie den Vorsteuerabzug. Bei 100 Euro verlieren Sie immerhin 15,97 Euro (100 * 19/119). 

Selbstständigkeit 2009
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

So schlüsseln Sie eine Kleinbetragsrechnung auf

Netto-Entgelt und Umsatzsteuer-Betrag müssen in einer Kleinbetragsrechnung zwar nicht getrennt ausgewiesen werden - dennoch benötigen Sie die beiden Beträge für Ihre Buchhaltung und für den Vorsteuerabzug. Sie müssen also eine Kleinbetragsrechnung, in der nur der Bruttobetrag ausgewiesen ist, selber aufschlüsseln.

So ermitteln Sie die Umsatzsteuer (Vorsteuer) aus dem Bruttobetrag:

Steuersatz 7%:

  • Mit dem Multiplikator von 6,54 % oder
  • indem sie mit 7/107 multiplizieren,

Steuersatz 19 %:

  • mit dem Multiplikator von 15,97 % oder
  • indem Sie mit 19/119 multiplizieren.

Das Nettoentgelt ermitteln Sie, indem sie den Bruttobetrag dividieren:

  • Beim Steuersatz  7% durch 1,07 und
  • beim Steuersatz 19 % durch 1,19.
Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
9 Beurteilungen
5 Beurteilungen
9 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg