Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Welche Standardsätze in Geschäftsbriefen nicht mehr gut ankommen

 

Von Astrid Engel,

Ihre Briefe klingen alle irgendwie ähnlich? Das ist in Ordnung, denn schließlich haben Sie Ihren eigenen Briefstil entwickelt. Dennoch: Durchforsten Sie Ihre Briefvorlagen doch einmal ganz kritisch. Könnte es sein, dass Sie uralte Standardsätze in Ihren Geschäftsbriefen verwenden, die heute niemand mehr lesen will? Lesen Sie, wie Sie solche verstaubten Standardsätze in Geschäftsbriefen gegen moderne Formulierungen ersetzen können.

Ihre Briefe klingen alle irgendwie ähnlich? Das ist in Ordnung, denn schließlich haben Sie Ihren eigenen Briefstil entwickelt. Dennoch: Durchforsten Sie Ihre Briefvorlagen doch einmal ganz kritisch. Könnte es sein, dass Sie uralte Standardsätze in Ihren Geschäftsbriefen verwenden, die heute niemand mehr lesen will? Lesen Sie, wie Sie solche verstaubten Standardsätze in Geschäftsbriefen gegen moderne Formulierungen ersetzen können.

Nie wieder langweilige Standardsätze in Geschäftsbriefen

Besonders schwierig sind der Briefeinstieg und der Schluss. Erst recht, wenn Sie auf so altmodische Standardsätze in Ihren Geschäftsbriefen verzichten möchten wie diese hier:

  • Bezug nehmend auf Ihr Schreiben vom ...
  • Mit Bezug auf Ihren Brief vom ...
  • Anbei senden wir Ihnen ...


Mit diesen Einstiegssätzen langweilen Sie den Empfänger. Gestalten Sie Ihre Schreiben von Anfang an pfiffiger. Hier ein paar Vorschläge für Formulierungen, mit denen Sie Abwechslung in Ihre Korrespondenz bringen und die Leser Ihrer Briefe von Anfang an fesseln:

Wie Sie altmodische Standardsätze in Geschäftsbriefen zeitgemäß ersetzen können

Nicht so: Wir bestätigen den Eingang Ihres Schreibens vom ...
Sondern so: Vielen Dank für Ihren Brief vom ...
oder Haben Sie vielen Dank für Ihren Brief vom ...

Nicht so: Vielen Dank für den freundlichen Empfang unseres Herrn xy in Ihrem Hause.
Sondern so: Vielen Dank, dass Sie sich am 12. September Zeit für ein persönliches Gespräch mit unserem Prokuristen Peter Große genommen haben.
Nicht so: Beiliegend erhalten Sie ...
Sondern so: Sie erhalten heute Informationsmaterial über ...

Garantiert perfekte Briefe von jedem Mitarbeiter - sogar von Praktikanten und Aushilfen.
Die Vorlagen aus dem neuen Brief-Berater werden laufend aktualisiert und an die Wünsche der Kunden angepasst. Das garantiert Ihnen immer frisch formulierte und stets rechtsichere Vorlagen, die sofort eingesetzt werden können - zu jedem Anlass!
Probieren Sie es aus und fordern Sie noch heute den neuen "Brief-Berater" zur Ansicht an! 14 Tage - kostenlos und ohne Risiko!


Nicht so: Nach nochmaliger sorgfältiger Prüfung unserer  Unterlagen mussten wir nunmehr feststellen, dass Ihre Rechnung bereits am ... ausgeglichen worden war.
Sondern so: Sie haben Recht - die Rechnung war schon lange bezahlt.
Nicht so: Wir möchten Sie auf folgendes Angebot aufmerksam machen: ...
Sondern so: Diesen Monat erwartet Sie ein besonderes Angebot: ...

Nicht so: In der Anlage überreichen wir Ihnen ...
Sondern so: Die gewünschten Prospekte erhalten Sie heute zusammen mit den Informationen über/zu ...
Nicht so: Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Sondern so: Wir freuen uns, dass Sie auf die Kompetenz der xy-GmbH im Bereich xy setzen.

Nicht so: Bezug nehmend auf Ihre Anfrage vom xy überreichen wir Ihnen in der Anlage unser Angebot.
Sondern so: Sie haben um ein Angebot gebeten - dieses haben wir schnell, für Sie maßgeschneidert, erstellt.
Nicht so: Nach Prüfung meinerseits teile ich Ihnen hiermit jedoch mit, dass ich keine weiteren Ergänzungen wünsche.
Sondern so: Bitte schicken Sie mir keine weiteren Ergänzungen.

Nicht so: Es wäre schön, wenn Sie bzw. Ihr Büro sich diesbezüglich mit mir in Verbindung setzen könnten.
Sondern so: Bitte geben Sie mir unter der Telefonnummer 0123 456789 Bescheid, ob Sie an diesem Tag Zeit haben. Danke schön.
Nicht so: Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin ...
Sondern so: Wir erinnern daran: ...
Nicht so: Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
Sondern so: Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht, mich anzurufen: 089 1234-567.

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs