Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

11 Regeln für geschäftliche Kondolenzschreiben

 

Von Astrid Engel,

Eine der am wenigsten beliebten Aufgaben eines Unternehmers ist es, Kondolenzschreiben im betrieblichen Umfeld zu verfassen. Hier für Sie ein paar Hilfestellungen:

Eine der am wenigsten beliebten Aufgaben eines Unternehmers ist es, Kondolenzschreiben im betrieblichen Umfeld zu verfassen. Hier für Sie ein paar Hilfestellungen:

  1. Formulieren Sie Ihr Kondolenzschreiben behutsam: Nehmen Sie Rücksicht auf die näheren Umstände, wie der Angehörige gestorben ist.
  2. Gehen Sie im Kondolenzschreiben nur auf positive Charakterzüge des Verstorbenen ein.
  3. Bieten Sie den Angehörigen gegebenenfalls konkrete Unterstützung an.
  4. Bringen Sie Ihr Mitgefühl ehrlich zum Ausdruck und vermeiden Sie leere Floskeln.
  5. Übertreiben Sie nicht bei der Herausstellung der besonderen Leistungen des Verstorbenen. Benennen Sie den Verstorbenen im Kondolenzschreiben mit Vor- und Nachnamen ohne Anrede.
  6. Nutzen Sie für Kondolenzschreiben das Repräsentationsbriefpapier und nehmen Sie keinen Standard-Geschäftsbriefbogen.
  7. Machen Sie die Umschläge mit Briefmarken frei.
  8. Benutzen Sie Briefpapier und Umschläge ohne Trauerrand, wenn Sie kein Familienmitglied sind, denn diese sind nur Kondolenzschreiben von Familienangehörigen vorbehalten.
  9. Berücksichtigen Sie unbedingt die besonderen Wünsche der Angehörigen in Bezug auf Beileidsbekundungen, Blumen, Kränze oder Spenden.
  10. Senden Sie Ihr Kondolenzschreiben sofort ab.
  11. Denken Sie daran, die Angehörigen von verstorbenen langjährigen, verdienten Mitarbeitern auch zukünftig zu Veranstaltungen einzuladen

Machen Sie sich nicht unnötig das Leben schwer!
Verwenden Sie die Musterbriefe des neuen Brief-Beraters und genießen Sie es, dass auch einmal ein anderer schon die Arbeit für Sie erledigt hat.
Testen Sie "Den neuen Brief-Berater" jetzt 2 Wochen gratis!

Beispiel für ein Kondolenzschreiben an einen Mitarbeiter

Sehr geehrter, lieber Herr Bertold,
es war eine lange, beschwerliche Reise durch das Leben, die Ihre Frau nun in München beendet hat.
Obwohl die Krankheit ihre Kräfte aufzehrten, gab sie nicht auf. Sie war mutig und tapfer und schenkte ihre letzte Kraft der Familie. Ihre gemeinsamen Erlebnisse haben Wert für die Gegenwart und die Zukunft. Ein Mensch wird daran gemessen, ob er andere Menschen darin bestärkt, Widersprüche und Hindernisse zu überwinden, die in ihm selbst und an dessen Wegen liegen. So hat Ihre Frau gelebt und gewirkt. Wir haben sie als einen großartigen, charaktervollen Menschen kennen gelernt. Sie wird uns unvergessen bleiben.
Mit aufrichtigem Beileid
Ihr Bernd Schuster

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Einfacher und glücklicher leben

Ihr Checkbuch für perfekte Organisation und Zeitersparnis

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs