Gratis-Download

Ausgehende Geschäftspost wird immer unterschrieben − allerdings nicht immer von demjenigen, der den Brief veranlasst. In manchen Fällen unterschreiben...

Jetzt downloaden

Anderer Textaufbau

 

Erstellt:

Wer im Internet surft, stellt andere Ansprüche an den Text als beim Lesen eines Buchs. Aus Zeitmangel werden Seiten nur überflogen und quer gelesen. Damit Ihr Text nicht untergeht, sollten Sie folgendes beachten:

· Ihr Text muss für jeden Leser verständlich sein - egal, welche Vorkenntnisse er über das Thema besitzt.

· Bauen Sie Ihre Web-Seiten hierarchisch auf: Erklären Sie auf der ersten Seite, worum es geht, und führen Sie Ihre Leser mit jeder weiteren Seite immer tiefer in die Materie ein.

· Führen Sie alle wesentlichen Punkte auf der Seitenleiste auf. Dann kann Ihr Leser beliebig hin und her springen.

· Um den Leser bei seinem Wissensstand "abzuholen", können Sie besonders häufig gestellte Fragen formulieren - und sie gleich anschließend selbst beantworten.

· Noch ein guter Rat: Packen Sie Ihre Internetseiten nicht zu voll. Ihr Leser will zwar Informationen, diese aber möglichst übersichtlich gestaltet!

In: Süddeutsche Zeitung

Sekada

Sekada - der Newsletter für Sekretärinnen und Assistentinnen bietet Ihnen Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs