Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Das Ding mit der (Grün-)Anlage

0 Beurteilungen

Erstellt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe zurzeit meine Mutter und meine Schwiegermutter zu Besuch. Keine Sorge, Sie müssen mich jetzt nicht bedauern. Die beiden verstehen sich prima und wir haben eine richtig nette Zeit miteinander. Außerdem hat der Besuch den für mich sehr angenehmen Nebeneffekt, dass wir abends von einer der beiden Moms bekocht werden und meine Wäsche wie von Zauberhand sauber in meinem Schrank liegt. Herrlich! Und die beiden freuen sich, endlich mal wieder was für ihre Kinder zu tun.

Warum ich Ihnen das erzähle? Als ich gestern nach Hause kam, saß meine Schwiegermutter mit meinem Praxis-Handbuch „Perfekte Anschreiben“ von Sekada Daily gemütlich auf dem Sofa und stöberte gerade in den 20 Muster-Begleitanschreiben für den Versand von Prospekten, Verträgen und Protokollen. „Das sind ja pfiffige Briefe! So was hat es zu meiner Zeit nicht gegeben. Wir mussten noch in dem verstaubten Beamtendeutsch die Briefe verfassen. Klasse!“ Und schon verschwand ihre Nase wieder in dem Handbuch.

Was die alte Dame nicht wusste: Heute fällt man mit Formulierungen wie „Angehängt/Beigefügt erhalten Sie …“ oder „In der Anlage überreichen wir Ihnen …“ extrem negativ auf. Denn wer von uns hat diese Formulierungen nicht schon in hunderten von Briefen gelesen? Ich bin immer wieder verblüfft, wie hartnäckig sich gerade die Formulierung „In der Anlage überreichen wir Ihnen …“ in der Korrespondenz hält! Würde ich den Verfasser des Briefes wörtlich nehmen, müsste er mir das Dokument persönlich in einer (Grün-)Anlage überreichen. Aber wer tut das schon?

Vor allem, wenn ich einen topdesignten Briefbogen mit allem Schnickschnack der Druckkunst bekomme und der Brief fängt mit solchen Floskeln an, kann ich nur noch den Kopf schütteln. Hätte der Verfasser doch nur einen kurzen Blick in die 20 vorformulierten Begleitanschreiben für den Versand von Prospekten, Verträgen, Protokollen, Geschäftsberichten, Informationsmaterial, Zeichnungen, Kostenvoranschlägen und Warenproben oder die 8 Muster für E-Mail-Anschreiben, wenn man nur schnell, aber stilvoll etwas mit netten Begleitworten versenden möchte, geworfen! Mit dem folgenden Briefeinstieg hätten das Erscheinungsbild und der Inhalt nämlich perfekt gepasst:

Ich habe mich sehr beeilt,lieber Herr Meier,

damit Sie das Protokoll des Geschäftsleiterkreises so schnell wie möglich in Ihrem Posteingang finden …

Abends dann beim Essen – meine Mutter hatte den von mir so geliebten Pflaumenpfannkuchen gemacht – brachte meine Schwiegermutter noch mal die Sprache auf das Praxis-Handbuch „Perfekte Anschreiben“. „Das Kapitel zu den Bewerbungen war ja hochspannend. An was man heutzutage alles denken muss!“ Jetzt hatte sie selbst mich neugierig gemacht. Ich bekomme zwar regelmäßig Bewerbungen auf den Tisch, aber bisher habe ich hier eher meinen Bauch entscheiden lassen, ob alles „rund“ war.

 

Und sie hatte Recht: Das, was ich da an gebündeltem Wissen, klar und übersichtlich las, war die perfekte Inspirationsquelle für eine rundum gelungene Bewerbung. Die 9 Bewerbungsanschreiben für einen perfekten ersten Eindruck kann man entweder gleich 1:1 übernehmen oder sich ganz nach dem persönlichen Geschmack die Rosinen rauspicken, um sie an die eigenen Bedürfnisse individuell anzupassen. Und das alles DIN-gerecht und trotzdem modern und pfiffig!

Denn es mag ja sein, dass der Personalchef oder der neue Vorgesetzte sich kaum oder gar nicht mir der DIN 5008 auskennt. Doch wenn eine Sekretärin oder Assistentin für die Vorauswahl verantwortlich ist, fällt sie bei Nichtberücksichtigung der DIN 5008 bereits beim ersten Überfliegen negativ auf. Und das wollen Sie sicherlich nicht, oder?

Nachdem Sie das geballte Wissen der Sekada-Daily-Korrespondenz-Experten gelesen hatte, war für meine Schwiegermutter klar: So ein praktisches und übersichtliches Praxis-Handbuch „Perfekte Anschreiben“ hätte sie sich als Hilfestellung und Entlastung in ihrer Sekretariatszeit auch gewünscht. Aber so was gab es damals halt noch nicht. Tja, damals war halt doch nicht alles besser!

Sarah Kammberg
Chefredakteurin

PS: Durch zahlreiche Tipps, praxisorientierte Beispiele, Übersichten, Tabellen, Empfehlungen, Anleitungen und vor allem die vielen Muster-Anschreiben ist das Praxis-Handbuch „Perfekte Anschreiben“ ein komplettes praxisorientiertes Nachschlagewerk fürs Sekretariat, das keine Fragen über Anschreiben unbeantwortet lässt. So sind Sie immer auf der sicheren Seite und machen stets einen professionellen und kompetenten Eindruck mit Ihrer Geschäftskorrespondenz! Und ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung sagen: Diese Professionalität verschafft Ihnen eine noch höhere Wertschätzung bei Ihrem Chef, weil Sie ihm und Ihrem Unternehmen helfen, nach außen einen noch besseren Eindruck zu machen.

Also: Zögern Sie nicht! Klicken Sie hier ... und entscheiden Sie sich noch heute für mehr Anerkennung Ihrer Leistung, indem Sie Ihrem Chef perfekt gestaltete und formulierte Anschreiben vorlegen und damit die Tür für neue Geschäftsbeziehungen öffnen!

Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
9 Beurteilungen
5 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg