Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Mit nettem Smalltalk fühlen sich die Gäste Ihres Chefs wohl

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die folgenden Smalltalk-Floskeln, die Angelika Rodatus, Chefredakteurin von Assistenz & Sekretariat inside für Sie zusammengestellt hat, helfen Ihnen, die Gäste Ihres Chefs freundlich zu begrüßen oder sie bei Laune zu halten, während sie auf ihn warten. Dann hat Smalltalk den angenehmen Nebeneffekt, dass sich die Gäste willkommen fühlen und nicht das Gefühl bekommen, auf der Wartebank zu sitzen. Außerdem hilft Smalltalk, egal, ob auf Englisch oder Deutsch, immer, das Eis zu brechen und eine höfliche Konversation in Gang zu bringen. Letztendlich gelten im Englischen die gleichen Smalltalk-Regeln wie im Deutschen.
Gute Smalltalk-Themen sind: das Wetter, die Anreise, die Sehenswürdigkeiten der Stadt, aus der die Gäste kommen bzw. in der sie jetzt Gast sind, Hobbys, der letzte Urlaub, Sport.
Vermeiden Sie die folgenden Smalltalk-Themen: politische Lage oder Katastrophen im Land des Gastes wie zum Beispiel aktuell in Japan, religiöse Themen, Finanzen, Krankheit und Tod.

Brechen Sie das Eis mit in paar geschlossenen Smalltalk-Fragen, die Ihr Gegenüber lediglich mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten kann:

  • Is this your first time at our company?
  • Have you met Harry before?

Gehen Sie in Ihrem Smalltalk dann über zu offenen Fragen, die Ihren Gast dazu auffordern, mehr zu sagen als nur „Ja” oder „Nein”:

  • How was your trip?
  • What was the weather like in New York when you left?

Ermuntern Sie durch Ihren Smalltalk Ihr Gegenüber zum Sprechen. Wenn Sie einen einsilbigen Gast unterhalten wollen, können Sie ihn aus der Reserve locken, indem Sie eine Aussage von ihm oder seine kurze Antwort auf Ihre Frage noch einmal als Frage wiederholen. So geht es:

„What’s the weather like in Boston?“
„Well, it was raining when I left.“
„It was raining?“
„Yes, it was awful. But that’s not unusual for the time of year.“

Wie Sie Ihren Smalltalk im Englischen genau wie im Deutschen mit Ihrer
Körpersprache optimal unterstützen, lesen Sie jetzt in der aktuellen Ausgabe von Assistenz & Sekretariat inside. Klicken Sie hier ... und fordern Sie Ihr kostenloses Kennenlernexemplar gleich jetzt an. Zusammen mit dieser Überraschung der Redaktion.

Vokabel des Tages

Mit dem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Vokabel des Tages" erhalten Sie ein erstklassiges Gratis-Business English Vokabel Training täglich per E-Mail. Tragen Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein und verbessern Sie von Tag zu Tag ganz nebenbei Ihre Business English Kenntnisse!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
10 Beurteilungen
5 Beurteilungen
9 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg